Frage von liliusha, 60

Kündigungsfrist eingehalten oder nicht?

Hallo Ich habe den Stromanbieter gewechselt,hab aber mit der Kündigung knapp kalkuliert und zwar,ich bin am 31.01 2015 vond er Anbieter mit Strom beliefert worden.Kündigungsfrist sind 4 Wochen vor Vertragsende.Mindesvertrag ist bis 31.01.2016. Ich habe am 4.Januar Kündigung per Email gesendet. Ist die Frist eingehalten worden und sind es jetzt 4 Wochen bis zum Vertragsende oder nicht.Die Sachbearbeiterin möchte mir weis machen,dass ich bis 31,12.2015 hätte kündigen müssen. Ich denke,ich habe die Frist eingehalten,jetzt bin ich gepsannt,was der neue Anbieter mir erzählt,den könnte ich leider nicht erreichen.Deshalb wollte ich hier mal fragen,da ich ungeduldig bin . Danke im Voraus fpr Antworten LG Lilit

Antwort
von 12132nibe, 31

Also kündigen würde ich heute nicht mehr alleine.bei so einen knappen Zeitfenster.Ich lass immer vom neuen Anbieter kündigen so klappt das immer wunderbar.Also 4 Wochen wären der 3.01.16.Wenn man alleine den Vertrag kündigen möchte dann kannst du dies auch schon 6 Monate vorher machen so bist du auf der sicheren Seite.Und nicht wie jetzt.Jetzt bist du ja automatisch wieder 1 Jahr bei den oder?

Antwort
von Nemesis900, 43

Vier Wochen vorher wäre der dritte gewesen. Der vierte ist also definitiv zu spät gewesen.

Kommentar von liliusha ,

aber rein rechnerisch komme ich auf 28 Tage,weil Januar mit 31 und 4 Januar mitgerechnet wird,wieso spät?

Kommentar von Nemesis900 ,

Und was ist 31-28? Richtig 3 ;)

Kommentar von liliusha ,

Danke,kann man da rechtlich nichts machen?

Kommentar von Nemesis900 ,

Nein, jeder muss seinen Teil des Vertrages einhalten, dafür ist er da. Du willst ja auch nicht das der Stromanbieter einfach mal sagt so jetzt habe ich keine lust mehr dir Strom zu liefern und schalte ihn dir ab.

Antwort
von grubenschmalz, 31

Natürlich hast du die Frist nicht eingehalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten