Frage von blackiscool333, 26

Kündigungfristt?

Ich wurde gekündigt, war eine Samstagsaushilfe und Schülerin. Ich war einmal krank und wurde direkt gekündigt. Ja ich bin froh darüber. Ich hatte richtig Angst vor dem Chef und den Mitarbeitern. Sie waren sehr fies zu mir haben mich immer als dumm dargestellt. Habe das 3 Monate ausgehalten. Jede Nacht schlafstörungen etc. Jetzt steht jedoch, dass ich diesen Samstag noch arbeiten muss. Ich will dort nicht mehr hin, ich will nicht wissen wie sie mich dieses Mal fertig machen. Ich habe mir gedacht, dass ich mich krank schreiben lasse, für morgen. Will und kann diese Menschen dort nicht mehr sehen!!!  Sie wollten mich eh so schnell wie möglich von dort weg haben. Glaubt ihr das ist eine schlechte Idee? Meine Eltern meinen, dass die nichts machen werden, da sich dort generell sehr viele Menschen bewerben und sind nicht wirklich auf mich angewiesen.

Antwort
von mozilla100, 12

Hallo, ich würde auf keinen Fall mehr dorthin gehen. Weiß nicht, welchen Vertrag du hast und wie du bezahlt wirst. Melde dich einfach krank, ohne Erklärung, das geht die nämlich nichts mehr an. Ich würde das auch nicht mehr bescheinigen. Sie werden nichts dagegen unternehmen. Sieh zu, dass du dein Geld bekommst und mache dir keine Gedanken mehr darüber, denn das sind sie nicht wert.

Kommentar von blackiscool333 ,

Dankeschön! Sehr lieb

Antwort
von benstein203, 13

Dann lass dich krank schreiben. Wie wurdest du denn gekündigt? Gibt es einen Arbeitsvertrag? Dann sollte das Kündigungsschreiben auch schriftlich kommen, da steht dann alles drin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten