Frage von foxztyla, 131

Kündigung zum 29.02.16 bekommen, kriege ich noch gehalt für januar und februar?

Also Leute, folgendes: Mein Arbeitgeber hatte den ganzen Januar keine Arbeit für mich und heute lag die Kündigung in meinem Briefkasten(ich weiss es war Sonntag aber wurde persönlich vorbeigebracht).da steht Kündigung zum 29.02.2016. bekomme ich jetzt für Januar und Februar noch Lohn? ich meine ich bin ja bis Februar angestellt also denke ich müsste er mich auch bezahlen oder wie seht ihr das? Freue mich auf eure Antworten. MfG Alex

Antwort
von Georg63, 83

Du gehst ganz normal weiter zur Arbeit - bis zum 29..2. und bis dahin steht dir auch dein Lohn zu.

Morgen rufst du in der Firma an, weil du später kommst, denn du musst erstmal zum Arbeitsamt arbeitslos melden. Dazu bist du verpflichtet.

Ansonsten klärst du ab, wie mit Resturlaub und anteiligem neuem Urlaub und mit evtl. Überstunden verfahren wird.  Der AG kann die Zeiten ausbezahlen oder dich innerhalb der Kündigungsfrist entsprechend freistellen.

Wenn dich der AG nach Hause schickt, dann lass dir möglichst schriftlich geben, dass du bezahlt freigestellt bist. Eine unbezahlte Freistellung kommt nicht in Frage.

Antwort
von johnnymcmuff, 41

Natürlich er hat Dir gekündigt und bis zum Ende der Kündigungsfrist steht Dir auch Lohn zu.

Wie lange hast Du denn da schon gearbeitet?

Hier mal ein nützlicher Link:

http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Handbuch_Kuendigung.html

MfG

Antwort
von peer80, 73

Den Februar arbeitest Du noch, abzüglich Urlaubsanspruch uund wirst natürlich auch bezahlt. Ist die Kündigungsfrist eingehalten? Auch gleich zum Arbeitsamt und melden, evtl. Kündigungsschutzklage?

Antwort
von Redfox33, 72

Wie lange bist du da Beschäftigt, und hast du noch Resturlaub vom letzten Jaht, und Urlaubsanspruch für die zwei Monate dieses Jahr.

Antwort
von Akecheta, 92

Natürlich, sonst wäre es ja eine fristlose Kündigung.

Musst aber weiterhin deine Arbeitsleistung zur Verfügung stellen. Wenn du meinst, ich kann einfach daheim bleiben, dann wird das nichts. Frag halt nach und sag ihm, wenn eh keine Arbeit da ist, soll er dich freistellen bis das Arbeitsverhältnis beendet ist. Machen eh viele schon von sich aus.

Antwort
von Baltarsar, 50

In der Kündigung steht der 29.02.2016 drin, also wirst du bis zu diesem Zeitpunkt auch bezahlt, hast natürlich aber auch die Pflicht, sollte bis dahin noch Arbeit anfallen, diese auch zu erledigen.

Also alles gut, wenn die Kündigung an sich eigentlich ja auch unschön ist.

Du kannst jetzt allerdings schon mal ab dem 01.03.2016 ALG beantragen. Dann kommt es nicht zu langen Wartezeiten und Co. Natürlich solltest in der Zwischenzeit auch auf Suche nach nen neuen Job gehen.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Du kannst jetzt allerdings schon mal ab dem 01.03.2016 ALG beantragen

Bitte korrigiere mich falls ich falsch liege, aber ich kenne das nur so, das man sich zwar  vorher schon arbeitsuchend melden kann, aber den Antrag auf ALG kann man bzw. muss man am 1. Tag  der Arbeitslosigkeit machen.

Kommentar von Baltarsar ,

Ich werde dich da nicht korregieren, da ich gerade selbst noch mal nachgelesen habe und du vollkommen recht hast.

Ich bedanke mich bei dir, johnnymcmuff, für die Richtigstellung meines Aussagefehlers.

Kommentar von Georg63 ,

Ich korrigiere dich ... die Arbeitslosmeldung muss umgehend nach Erhalt der Kündiung erfolgen, sonst droht eine Sperre.

Kommentar von Baltarsar ,

Arbeitslosenmeldung bzw. Arbeissuchend melden ist das Gleiche. Danke Georg63, aber mein Aussagefehler wurde mir schon eine Stunde vorher mitgeteilt und korregiert.

Dennoch danke, dass du so sehr auspasst und der Welt mitteilst, dass du meinen Aussagefehler auch gefunden hast.

Antwort
von Lavendelelf, 34

Ja, du bekommst dein Lohn bis einschließlich 29.02.2016 bezahlt.

Antwort
von Stahlregal, 43

Bekommst du den in der Regel ein Gehalt auch wenn keine Aufttaege da sind?
Wenn du zum Februar gekuendigt wirst, wirst du auch bis dahin fuer geleitete arbeit bezahlt. Ist doch eigentlich auch logisch.

Kommentar von Georg63 ,

Er würde auch bezahlt werden, wenn er freigestellt wird.

Antwort
von Mellyorchi, 39

Ja den Februar bekommst du mitnezahlt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community