Frage von Dekowoelkchen, 117

Kündigung weil die Mietkaution in Raten gezahlt werden soll?

Kann ein Mieter einen gerade unterschrieben Mietvertrag nachträglich kündigen, weil man die Kaution in Raten zahlen und nicht sofort komplett zahlen möchte? 

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wummel1975, 92

Frage vielleicht etwas konkreter?

Kommentar von Dekowoelkchen ,

Der Vermieter möchte, dass zum Zeitpunkt der Schlüsselübergabe die Mietkaution in voller Höhe auf seinem Konto ist. Allerdings ist das nicht zu realisieren, da zwischenzeitlich andere Kosten aufgekommen sind, allerdings ist es ja gesetzlich geregelt, dass man die Kaution innerhalb von höchstens drei Raten zahlen kann. 

Die Frage die sich mir jetzt stellt ist aber, ob er den Vertrag jetzt nachträglich kündigen/auflösen kann, wenn man statt der sofortigen Zahlung eine Ratenzahlung vereinbaren möchte. 

Kommentar von Wummel1975 ,

Das ist auch nicht zulässig. Du bist nicht verpflichtet ihm die gesamte Summe auf einmal zu zahlen. Selbst wenn das vertraglich so geregelt wäre, wäre es unwirksam.

Üblich wären,wie Du selbst weisst, drei Raten, wobei die erste dann zum Beginn des Mietverhältnisses fällig würde.

Kommentar von Dekowoelkchen ,

Es könnte also den Mietvertrag nicht einfach wieder als ungültig erklären, wenn ich ihn auf die Ratenzahlung hinweisen? Das wäre dabei so meine größte Sorge. 

Kommentar von Wummel1975 ,

Nein, das halte ich für ausgeschlossen.Euer Vertrag ist bindend (wie jeder Mietvertrag, da gibt es kein Rücktrittsrecht)

Und seine Forderung ist nicht rechtens. Selbst wenn er möppelt, eine schwerwiegender Kündigungsgrund ist das nicht.

Kommentar von Wummel1975 ,

Vielen Dank für das Sternchen. :-)

Antwort
von anitari, 70

Mieter haben per Gesetzt das Recht die Kaution in 3 gleichen Raten zu zahlen.

Dazu ist keine vertragliche Vereinbarung nötig.

Rate 1 bei Mietbeginn, Rate 2 und 3 in den Folgemonaten zusammen mit der Miete.

nachzulesen hier http://dejure.org/gesetze/BGB/551.html

Erst wenn am 3. Werktag im 3. Monat nach Mietbeginn 2 Kaltmieten Kaution nicht hinterlegt sind könnte der Vermieter kündigen.

Antwort
von albatros, 68

Die Ratenzahlung der Mietsicherheit ist dasgesetzlich festgeschriebene Recht (BGB). Egal was im Mietvertrag steht. Die 1. Rate ist fällig am  ersten Tag des Mietbeginns, die zwei Folgeraten sind jeweils mit der Mietzahlung der beiden Folgemonate fällig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community