Frage von georgwegner, 41

Kündigung wegen fehlender Widerrufsbelehrung ?

Antwort
von Havenari, 18

Eine fehlende Widerrufsbelehrung würde ich nicht als Kündigungsgrund ansehen - aber als Möglichkeit, die auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung zu widerrufen, da die Frist dafür noch nicht zu laufen begonnen hat.

Antwort
von KAPRecht, 25

Hallo Herr georgwegner,

Ihre Frage müssten Sie etwas präzisieren und mehr Angaben zu Ihrem Vertrag o.ä. liefern. Die Hintergründe im Widerrufsrecht sind kompliziert. Z.B. eröffnet der Gesetzgeber verschiedene juristische Möglichkeiten einen bereits abgeschlossenen Vertrag rechtswirksam zu widerrufen.

Mehr Informationen zu Darlehensverträgen, Immobilienfinanzierungen oder auch zu Fremdwährungsdarlehen finden Sie direkt hier: http://www.kap-fachanwalt-rechtsanwaelte.de/faelle/widerruf/

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr KAP Rechtsanwälte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community