Frage von checktops, 26

kündigung wegen eigenbedarf ohne mieteigentum!?

am 11.12.2015 hatte ich termin beim amtsgericht. mein vermieter (kein eigentümer) hat mir per eigenbedarf gekündigt. offensichtlich handelte es aber bei der kündigung wegen eigenbedarf um einen prozessbetrug. (akte würde beim staatsanwalt landen so aussage des richters) es kam zu einem vergleich. der vergleich besagt, das der vermieter beim eigentümer sofort zu kündigen hat und die wohnung in meinem mietbesitz verbleibt. nun stelle ich fest, das der vermieter sich nicht an den vergleich hält und den eigentümer mit lügen füttert. vielleicht ist jemand so rechtskundig, das er mir was? raten könnte! der vermieter verschwieg dem eigentümer, das er die auflage der kündigung zu erfüllen hat.

Antwort
von albatros, 7

Das AG informieren. Die kümmern sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten