Frage von Chris778, 35

Kündigung vor Arbeitsantritt möglich - Kündigungsfrist?

Arbeitsrecht: Kündigung vor Antritt

Nehmen wir an Person X hat eine Zusage bei Firma A unterschrieben und das bestehende Arbeitsverhältnis zum 30.11.2016 gekündigt und fängt bei Firma A ab dem 01.12.2016 ein Arbeitsverhältnis an. Das Arbeitsverhältnis bei Firma A wurde Ende September geschlossen.

Nun hat sich aber zwischenzeitlich ein attraktiveres Angebot ergeben, sodass Person X eher bei Firma B anfangen möchte. Ein Vorstellungsgespräch würde jedoch erst in der ersten Novemberwoche stattfinden.

Kann vor Arbeitsantritt gekündigt werden? Wenn ja mit welcher Frist - 14 Tage oder 4 Wochen, sodass kein Arbeitsverhältnis zustande kommt?

Im unterschriebenen Vertrag der Firma A gibt es keine Klauseln, die eine Kündigung vor Arbeitsantritt ausschließen. Ebenso gibt es keine vereinbarte Vertragsstrafe.
Der Arbeitsvertrag besagt eine Kündigungsfrist von 2 Wochen in der ersten 6 Monatigen Probezeit. Während dieser Zeit können beide Vertragspartner das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von 14 Tagen zum Wochenschluss kündigen.

Die Kündigungsfrist beträgt für beide Seiten 4 Wochen zum Monatsende.
Antwort
von wilees, 23

Du kannst auch vor Aufnahme Deiner Tätigkeit das Arbeitsverhältnis kündigen. Am besten und fairsten ist es, wenn Du mit diesem Arbeitgeber sprichst.

Antwort
von DerHans, 17

Wenn eine Probezeit vereinbart war beträgt die Kündigungsfrist 14 Tage, wenn sie nicht ausdrücklich anders vereinbart wurde.

Kommentar von Chris778 ,

Kündigung vor antritt möglich? 

Kommentar von DerHans ,

Das sollte im Vertrag stehen. Ich würde mich mit dem Vertragspartner in Verbindung setzen. Niemand will einen unwilligen Mitarbeiter mit Gewalt beschäftigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten