Frage von ickebinshallo, 59

Kündigung vom Studio wegen Untergewicht?

Kann mir das Fitnessstudio kündigen, weil ich untergewichtig bin? Ich bin leider untergewichtig, ohne körperliche oder psychische ursache. fremde halten mich manchmal für magersüchtig, das nervt. Bin nun im Fitnessstudio angemeldet. Hatte gehofft, mir dadurch wenigstens ein paar Muckis zuzulegen, um "breiter" zu wirken... Dazu habe ich einen Ernährungsplan. Leider werde ich beim Training doof / schief angeschaut, gerade wenn ich die cardiogeräte benutze (zum Aufwärmen zb).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KleinerEngel18, 38

Hast du Angst, dass dir gekündigt wird oder wurde dir gekündigt?

Also ich denke kein Fitnessstudio würde dir kündigen, ohne mit dir Absprache zu halten und dich zu beobachten, was du machst.

Wenn sie merken, dass du eher darauf aus bist Gewicht zuzulegen, glaube ich nicht, dass sie kündigen.

Wenn sie allerdings merken, dass du dauernd 2 Stunden auf den Cardiogeräten wärst, dann würde ich eine Kündigung verstehen.

(Ich weiß, du willst "Masse" aufbauen, die letzten zwei Zeilen waren nur ein Beispiel)

Kommentar von ickebinshallo ,

Vielen Dank! Du hast recht, Vielleicht sollte ich das mal ansprechen.

2 Stunden Cardio, um gottes willen nein ;) nach 30-40min maximal ist schluss.

an dieser stelle möchte ich noch anmerken, dass ich nicht "untrainiert" bin, ich treibe schon seit sehr langer zeit sport, bin jetzt nur neu dort.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Kein Problem und ich denke auch, wenn du ihnen zu "magersüchtig" wärst, hätten sie das bei der Anmeldung schon gesagt und dich keinen Vertrag abschließen lassen :)

Antwort
von DarthMario72, 31

Kann mir das Fitnessstudio kündigen, weil ich untergewichtig bin? 

So pauschal kann man diese Frage nicht beantworten. Schau in deinem Vertrag unter "Kündigung" nach.

Kommentar von ickebinshallo ,

Im Vertrag vermerkt ist lediglich dass beide Parteien berechtigt sind, bei Vorliegen von einem "wichtigen Grund" fristlos zu kündigen.

Als Beispiele sind die Einnahme verbotener Substanzen aufgelistet. So etwas kommt für mich sowieso nicht in Frage!

Antwort
von Tannibi, 57

Vielleicht fürchten sie, dass du ihnen umkippst, Schwächeanfall oder so.

Das wollen sie bestimmt nicht.

Kommentar von ickebinshallo ,

Kann ich dem irgendwie vorbeugen? Ich möchte ja zunehmen.
Und gilt das nicht nach ein paar Wochen Training als hingenommen? Ich meine ich war ja schon untergewichtig, als ich den Vertrag unterschrieben habe, das ist ja nix neues sondern bekannt gewesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community