Kündigung und freigestellt, weiter krank schreiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du nicht mehr arbeitsunfähig bist brauchst Du auch keine AU-Bescheinigung. Freigestellt hat Dich der AG ja sowieso unwiderruflich und Du brauchst jetzt erst einmal nicht arbeiten. Um die Kündigungsschutzklage hast Du Dich ja schon gekümmert. 

Was soll Dir denn eine weitere Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bringen? Du bekommst nicht mehr und nicht weniger Geld. Der AG muss Dir Deine Bezüge ja noch bis zum Ende der Kündigungsfrist bezahlen. Du schädigst nur die Allgemeinheit wenn Du Dich ohne krank zu sein arbeitsunfähig schreiben lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass würde ich mit dem Rechtsanwalt besprechen, da du freigestellt bist läuft dein Lohn weiter bis zum 30. Juni.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?