Kündigung und aufhebungsv.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du scheinst etwas durcheinander zu bringen. Bei einer Kündigung hast du die Kündigungsfrist (wie du schreibst von 14 Tagen) einzuhalten. Ein Aufhebungsvertrag ist sofort gültig, es müssen aber beide (Arbeitnehmer- DU und der Arbeitgeber) einverstanden sein, dann bist ab der Unterschrift kein Firmenangehöriger mehr. Also: Aufhebungsvertrag- sofort, Kündigung 14 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
16.05.2016, 13:06

Ein Aufhebungsvertrag ist sofort gültig

Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch einen Aufhebungsvertrag ist nicht zwangsläufig sofort wirksam, sondern entsprechend dem im Aufhebungsvertrag vereinbarten Termin - das kann "sofort" sein, oder zu einem sonstigen beliebigen Termin!

0

Kündigung 2 wochenfrist

Aufhebungsvertrag sofort.

Außerdem hast du Anspruch auf vollen Lohn, da du deine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt hast. Wenn keine Arbeit da war ist das Sache vom chef und Urlaubsanspruch ja niht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cristes86
16.05.2016, 12:48

Das habe ich Ihn am Freitag gesagt das ich mein kompletten Lohn will, da weiste er auf den Vertrag hin den ich allerdings auch erst Freitag bekam. Ich Zitiere den satz.

Dringende betriebliche Erfordernisse berechtigen die Firma, eine Änderung der Arbeitszeiteinteilung Vorzunehmen.

der Satz ist im Arbeitsvertrag

0

Was möchtest Du wissen?