Frage von MissStudent, 28

Kündigung Telekommunikationsunternehmen ?

Hallo,

seit Oktober 2012 studiere ich in Bochum. Von Sept. 2012 bis 15. April 2016, habe ich privat in Bochum gewohnt. Dort habe ich von Nov. 2012 einen Internet-Vertrag bei X-Unternehmen gemacht. Und jeden Monat problemlos bezahlt. Leider musste ich innerhalb in 2 Wochen von dort ausziehen. Mit meinem damaligen Vermieterin habe ich Anfang April 2016 gesprochen, und haben uns unterhalten und vereinigt (habe also nicht die 3 Monate Kündigungsfrist wahrgenommen).

ich habe am 18 April das Unternehmen X, eine Sonderkündigung geschickt + Meldebescheinigung von Bürgerbüro nachgereicht. Obwohl ich seit 15. April nicht mehr dort wohne, und schon seit 1.Mai jemand eingezogen ist, muss ich 3 Monate (bis August) an denen Geld bezahlen. Bin in einem Studentenwohnheim umgezogen, da ich finanzielle Probleme zurzeit habe. Muss ich wirklich 3 Monate weiterhin das Geld bezahlen, obwohl ich staatlich nachweisen kann, dass ich nicht mehr dort sondern woanders wohne? Vielen lieben Dank im Voraus

Lg,

Antwort
von asdundab, 17

Ja, da die Kündigungsfrist bei einer Sonderkündigung bei Umzug gemäß TKG immer 3 Monate beträgt.

Kommentar von MissStudent ,

Oh je, ist ja sehr doof. Danke für die Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community