Frage von Pite01, 64

Kündigung Probezeit, wann?

habe 2 Wochen Kündigungsfrist und würde gerne zum 28.12 kündigen, da ich etwas neues habe.

Kann ich meine Kündigung schon morgen abgeben und schreiben, dass ich zum 28.12 kündigen möchte.

Oder muss die Kündigung genau 2 Wochen davor vorliegen, also am 14.12?

Vielen Dank!

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Kündigung, 48

Die Kündigung muss nicht genau zwei Wochen vorher eingegangen sein. Bei einer Kündigung in der Probezeit solltest Du allerdings aufpassen.

@DarthMario72 hat Dir ja schon richtigerweise geschrieben, dass der AG bei einer zu frühen Kündigung seinerseits eine Kündigung aussprechen kann. Dann bist Du früher raus als gewollt.

Wenn Du z.B. heute die Kündigung abgibst und der AG Dir dann morgen eine "Gegenkündigung" überreicht, bist Du nur noch bis zum 16. Dezember Mitarbeiter des Betriebs.

Wenn Du nicht gerade am Wochenende arbeitest, kannst Du die Kündigung sicherheitshalber aber schon am 11. Dezember mit der Frist zum 28. Dezember abgeben. Da wird dann nichts mehr passieren und der 28.12.15 ist Dein letzter Arbeitstag.

Antwort
von Repwf, 62

Kannst du sofort abgeben! So hat dein AG auch mehr Zeit sich um Ersatz zu kümmern! Ist dann sogar noch nett von dir!

Kommentar von Pite01 ,

Kann ich also morgen in meinem Schreiben dies schreiben: ...ich kündige unter einbehaltung der Kündigungsfrist von 2 Wochen zum 28.12 ???

Ich danke euch vielmals!

Kommentar von Repwf ,

Ja!

Antwort
von musso, 47

Versuchen kannst du es. Aber wenn der Arbeitgeber das nicht gut findet, kann er dir auch zu Mitte Dezember morgen kündigen.

Antwort
von DarthMario72, 64

Die Kündigung muss spätestens am 14.12. bei deinem AG vorliegen, wenn du zum 28.12. kündigen willst.

Du kannst zwar deine Kündigung auch morgen schon abgeben, allerdings könnte der AG dir dann seinerseits auch früher kündigen.

Antwort
von Janni0803, 54

Nein muss sie nicht je eher desto besser 

Lg. Janni0803

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten