Frage von DrSchroe, 99

Kündigung ohne Begründung in der Probezeit?

Hallo zusammen,

heute geht es nicht um mich, sondern um einen guten Bekannten.

Dieser Freund hat seit ein paar Monaten eine soziale Anstellung bei einer Anstalt des öffentlichen Rechts (Flüchtlingsorganisation). Letzte Woche erhielt er noch in der Probezeit die Kündigung ohne Begründung.

Er vermutet, da er vor kurzem freiwillig sein Führungszeugnis vorgelegt hat, dass es hieran liegt.

Hier steht drin:

Diebstahl, Betrug, versuchte Körperverletzung, Landfriedensbruch

Er hat sich durch diesen Job um 180 Grad gedreht und geht in dieser Tätigkeit auf. Dass er nun aufgrund dieser Einträge gekündigt worden ist mag sicherlich gerechtfertigt sein aber ich wollte euch fragen, ob man dennoch eine Chance hat sich zu wehren? Bitte erspart euch Kommentare, wie "hat er doch selber Schuld" etc.

herzlichen Dank!!

Antwort
von berlina76, 49

Auch wenn die Kündigung rechtens ist, warum sucht er nicht das Gespräch mit seinem Chef. Vielleicht gibt man ihm ja eine 2. Chance wenn es tatsächlich am Führungszeugniss liegt. Notfalls muß er eine Verlängerung der Probezeit in Kauf nehmen.

Er hat doch jetzt nichts mehr zu verlieren.

Antwort
von johnnymcmuff, 43

In der Probezeit kann kann gekündigt werden ohne dass es einen konkreten Grund bedarf,

Antwort
von DarthMario72, 43

Nein, leider keine Chance. In der Probezeit können beide Seiten ohne Begründung kündigen.

Antwort
von WhoozzleBoo, 52

In der Probezeit braucht man keine Begründung, da kann jederzeit einfach so gekündigt werden. Das ist absolut rechtens und da kann man auch nichts dran ändern. 

Antwort
von TheAllisons, 47

Da kann er nicht viel machen, in der Probezeit kann man ohne Grund gekündigt werden, da ist es egal, wie das Führungszeugnis aussieht. Der Grund könnte natürlich sein, dass er sein Führungszeugnis nicht sofort abgegeben hat, sondern erst später.

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 46

Man kann in der Probezeit gekündigt werden. Man muss keinen Grund angeben.

Antwort
von wotan0000, 33

Da hat er keine Möglichkeiten. In der Probezeit dürfen beide Seiten ohne Angabe von Gründen kündigen.

Antwort
von AmateurGamer86, 50

keine Chance

in der Probezeit haben beide Vertragspartner die Möglichkeit zur fristlosen Kündigung ohne Angabe von Gründen

Kommentar von DarthMario72 ,

Falsch, auch in der Probezeit ist eine Frist einzuhalten

Kommentar von AmateurGamer86 ,

hast Recht, Schusselfehler ;-)

2 Wochen, um genau zu sein

Antwort
von cruscher, 42

Nein. In er Probezeit kann man ohne Grund gekündigt werden. Da kann man nichts machen.

Antwort
von TheApfeluhr, 44

In der Probezeit kann das Vertragsverhältnis ohne Angabe von gründen fristlos gekündigt werden

Kommentar von DarthMario72 ,

Falsch, auch in der Probezeit gibt es eine Kündigungsfrist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community