Frage von yvi1208, 21

Kündigung nach Elternzeit,wie weit im voraus?

Meine Elternzeit geht zuende und ich habe noch 12 tage Resturlaub der mir auch genehmigt wurde im direketen anschluss. Da ich aber nicht mehr dort arbeiten möchte,werde ich mich neu bewerben.Nun meine frage: Ich habe eine Küdnigungsfrist von 1 Monat. Nach der Elternzeit will ich den Urlaub antreten und dann dort nicht mehr erscheinen, wenn ich denn einen neuen Job habe. Wie sieht das aus,wenn ich nach der Elternzeit meinen Urlaub nehme.Gillt auch dann die Küdnigungsfrist?

Antwort
von Ortogonn, 21

Wenn du direkt zum Ende der Elternzeit kündigst, sind 3 Monate Kündigungsfrist einzuhalten.

Wenn du nach der Elternzeit deinen Resturlaub (wird der noch von der Kündigung beeinflusst? Stichwort anteiliger Urlaub) nimmst, greift ganz normal die 1 monatige Kündigungsfrist. Wieso sollte durch den Urlaub die Frist wegfallen oder verschoben werden? Du musst mind. 1 Monat vorher zum Monatsende bzw. Monatsfünfzehnten (je nachdem wie es bei dir fällt) kündigen.

PS: Kündigung vor Ende der Elternzeit geht nur einvernehmlich. Dann auch ohne Fristen.

Antwort
von yvi1208, 19

Also der Urlaub ist resturlaub aus dem Jahr 2014 , da ich ein BV hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten