Frage von mininici1987, 5

Kündigung in elternzeit und fristen?

Hallo. Ich habe eine Frage zwecks der Kündigung während der Elternzeit. Aus persönlichen Gründen möchte ich schon eher aus dem Vertrag raus. Meine Elternzeit endet am 18.1. Darf ich schon Ende September zum 31.10 kündigen? Darf ich überhaupt während der ElternZeit ordentlich unter den vertraglichen Fristen kündigen?

Antwort
von AnReRa, 5


Darf ich überhaupt während der ElternZeit ordentlich unter den vertraglichen Fristen kündigen?

Natürlich darfst Du.

Die Frage wäre aber, ob das nicht mit einer Kürzung des Elterngeldes verbunden ist.

Wenn überhaupt, dann kündige fristgerecht zum Ende der Elternzeit -ggf. hast Du auch noch Urlaubsansprüche.
Es sollte Dir aber klar sein, dass Du damit aber auch eine Sperre für das Arbeitslosengeld riskierst.



Kommentar von mininici1987 ,

Ich habe ja schon eine neue stelle

Kommentar von AnReRa ,

Warum also dann jetzt schon kündigen ?
Weil in der Elternzeit fängst Du beim neuen AG ja nicht an (darfst Du ja formal auch nicht).
Also Kündigung zu dem Tag/Monat an dem die Eltzernzeit soweiso beendet ist.
Wenn Kündigung immer nur am Monatsende möglich, dann halt in zum Ende des Vormonats an dem die Elternzeit endet ...

Kommentar von mininici1987 ,

Ich brauche aber noch diverse unterlagen. Und die benötige ich am besten schon gestern. Deshalb die Kündigung eher und somit hab iCh auch die unterlagen eher

Kommentar von AnReRa ,

Das klingt jetzt irgendwie merkwürdig.
Warum brauchst Du zum Wechsel des AG in der Elternzeit plötzlich andere Unterlagen als bei einem regulären Wechsel ?
Wie stellst Du Dir einen Wechsel des AG vor, wenn Du nicht in Elternzeit wärst ?

Der neue AG weiss doch, dass Du noch - fiktiv - beschäftigt bist und kann daher weder Unterlagen früher fordern noch annehmen, dass Du diese früher liefern kannst.

Wie gesagt, in der Elternzeit hast Du IMMER ein Sonderkündigungsrecht völlig unabhängig vom Arbeitsvertrag.

Welche Folgen das für Kranken-, Renten- und Sozialversicherungversicherung bzw. das Elterngeld hat, kann ich nicht sagen.

Antwort
von Hexe121967, 3

Du als Arbeitnehmer darfst das. Du darfst halt nur nicht gekündigt werden.

Kommentar von mininici1987 ,

Danke. Ich hab halt verschiedenes gelesen. Viele sagen nur mit Einverständnis vom AG andere wiederum sagen jederzeit mit der vertraglichen frist erlaubt😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten