Frage von Schmidtmann, 31

Kündigung in der Ausbildung wegen angeblichen diebstahl ?

Hallo zusammen, in meinem Ausbildungsbetrieb wird mir vorgeworfen dass ich ein Fahrrad geklaut habe, die Polizei war vor kurzen in meinem Betrieb und behauptet uns stehlt jemand Fahrräder, ich wurde als der mutmaßlicher Täter angezeigt da der polizist sagte er hätte mich wohl mit dem Fahrrad gesehen, obwohl dass nicht stimmt denn ich habe WIRKLICH nichts mitgehen lassen, an dem von der Polizei angegeben Tag & Uhrzeit, habe ich das Fußball spiel zwischen Deutschland und Italien geguckt, dazu gibt es mehrere zeugen die das auch bestätigen können, mein Chef hat mich nachhause entlassen, wie soll ich dagegen vorgehen??

Antwort
von Frikadello, 31

Nimm dir am besten einen Anwalt für Arbeitsrecht und gehe gegen eine mögliche Kündigung vor.

Ist dir den eine Kündigung schon schriftlich zugestellt worden?

Hast du schon eine Vorladung von der Polizei?

Antwort
von Schmidtmann, 29

Eine Kündigung ist mir erteilt worden und von der Polizei habe ich noch nichts bekommen, der polizist War nur im laden und hat gesagt dass er mich mit dem Fahrrad auf der Straße gesehen, hat als er Ausstieg sollte ich dann weggelaufen sein sagte er und seine Partnerin, ich möchte allerdings nochmal betonen, ich habe nichts damit zutun.

Antwort
von skychecker, 12

Wie lautet denn der genaue Kündigungsgrund?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten