Frage von LiloChan, 29

Kündigung im Probemonat-offene Stunden?

Hallo! Ich werde morgen kündigen, befinde mich noch im Probemonat.

Im Vertrag sind 15 Stunden die Woche vorgesehen, da ich aber eine wichtige Klausur hatte, haben mein Chef und ich vereinbart, dass ich diesen Monat nur 10h pro Woche arbeiten soll und den Rest im nächsten Monat reinarbeiten soll.

Da ich, wie bereits gesagt, morgen kündigen werde, ist meine Frage:

Muss ich diese Stunden, die im Vertrag vereinbart sind, aber ich noch nicht gearbeitet habe, noch abarbeiten? Kann mein Chef darauf bestehen? Oder kann ich einfach sagen, dass er mir weniger zahlen soll?

Ps. Bin aus Österreich, bei uns gibt es keinen Kündigungsschutz im Probemonat, dh. kann ich fristlos kündigen.

Danke schonmal!

Antwort
von Otto2503, 13

Wenn du kündigst musst du gar nichts abarbeiten, wenn dann wird dir weniger Lohn gezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community