Frage von timaugner, 89

Kündigung im letzten Monat der Probezeit - welche Frist ist einzuhalten?

Ich habe einen Arbeitsvertrag mit einer 6-monatigen Probezeit. Die Kündigungsfrist beträgt 2 Wochen zum Monatsende. Nach der Probezeit beträgt die vereinbarte Kündigungsfrist 3 Monate zum Monatsende. Kann ich im letzten Monat der Probezeit noch wirksam innerhalb der Probezeit gekündigt werden, wenn die Kündigung später als 2 Wochen zum Monatsende ausgesprochen wird (aber noch knapp vor Ablauf der 6 Monate)? Oder ist dann die Kündigung nicht wirksam und es gelten die Kündigungsfristen nach der Probezeit, also 3 Monate?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Maximilian112, 60

Innerhalb der Probezeit ist die kürzere Frist gültig, auch wenn der Kündigungstermin dann schon nach der Probezeit ist.

Es zählt der Zugang der Kündigung.

Antwort
von Spediteur1953, 34

Ja du kannst am letzten Tag der Probezeit noch mit einer Frist von 14 Tagen gekündigt werden, taggenau.

Kommentar von Mojoi ,

Der Vertrag sieht eine Kündigung zum Monatsende vor.

Antwort
von Mojoi, 71

Bei der Vertragskonstellation ist kurz vor Ende der Probezeit eine Kündigung zum Ende des nächsten Monats möglich. Du würdest dann noch den siebten Monat  voll arbeiten.


Edit: Für die Wirksamkeit der zweiwöchigen Frist ist der Zugang innerhalb der Probezeit maßgeblich. Das Ende darf dann außerhalb er Probezeit liegen.

Kommentar von flirtheaven ,

Kommt auf den Startzeitpunkt an. Meine Tochter begann z.B. am 15.07. zu arbeiten und dann endet die Probezeit auch an einem 15.

Kommentar von Maximilian112 ,

Nein. Dann endet die Probezeit an einem 14.

Kommentar von flirtheaven ,

Stimmt, sie endet zum 15. also am 14. um 24 Uhr bzw. am 15. um 0 Uhr.

Kommentar von Mojoi ,

Ich habe jetzt mal stillschweigend einen Beginn zum 1. eines Monats vorausgesetzt.

Aber wo wir schon mal am Beckmessern sind: Die Probezeit deiner Tochter endet mit Verstreichen des 14.

Antwort
von flirtheaven, 64

Selbst am letzten Tag der Probezeit kannst du mit der verkürzten Kündigungsfrist kündigen. Angenommen deine Probezeit endet am 15 10., dann kannst du am 15.10. zum Monatsende (also Oktober) kündigen. Endet die Probezeit am 31.10., kannst du am 31.10. Kündigen, die Kündigung wird dann aber am 30.11. wirksam, weil das des nächste Monatsende ist.

Kommentar von Maximilian112 ,

Wenn ich das verbessern darf:

Bei einer Probezeit wird kein fixer Termin wie Monatsende vorausgesetzt. Es gilt ganz einfach 14 Tage.

(Kann aber so wie du schreibst vereinbart werden.)

Kommentar von flirtheaven ,

So steht es im § 622 BGB Abs. 3, tarifvertraglich kann aber auch eine Frist zum Monatsende vereinbart werden. Das ist auch in vielen Tarifverträgen so geregelt. Das steht im Abs. 4 des § 622 BGB

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community