Frage von KirRoyal80 22.04.2010

Kündigung Hausratversicherung HanseMerkur - HILFE!!

  • Antwort von DerHans 22.04.2010

    Bei einer Hausratversicherung ist in der Tat ein Umzug keine Kündigungsgrund. Den Hausrat nimmst du ja mit. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn du mit jemandem zusammen ziehst. Der Kündigungsgrund wegen Doppelversicherung gilt nur für die Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung. Du kannst aber die Hausratversicherung mittlerweile jederzeit - fristgerecht - zum Ablauf des Versicherungsjahrs kündigen. (Nächste Hauptfälligkeit)

  • Antwort von fairBerater 22.04.2010

    Es ist richtig - ein Umzug ist kein Kündigungsgrund. Versichert ist ja Dein Hausrat, und nicht eine Wohnung. Du kannst Deinen Vertrag aber regulär zum Ablauf kündigen (steht im Versicherungsschein), allerdings beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate, d.h., dass Deine Kündigung mindestens drei Monate vor Ablauf beim Versicherer eingegangen sein muss. Am Rande: Der Hausrat in einer Wohnung kann durchaus durch zwei unterschiedliche Hausratversicherungen, die sich in der Summe ergänzen, versichert sein. Das macht nur die Schadenabwicklung im Einzelfall etwas komplizierter... Im Übrigen kenne ich die HanseMerkur als seriöses Unternehmen, und billiger muss nicht unbedingt besser sein...

  • Antwort von diemeinung 22.04.2010

    ..das ist so auch richtig. Eine außerordentliche Kündigung gibt es nur im Schadensfall. Im Vertrag nachsehen, wann das Vertragsende ist und dann 3 Monate vor Ende eine normale Kündigung aussprechen.

  • Antwort von jademaus 22.04.2010

    Warum kündigst du die Versicherung nicht regulär mit der 3 Monat Frist ??

  • Antwort von Panikgirl 22.04.2010

    Bei der Kündigung einer Versicherung musst Du natürlich die Fristen einhalten. Aber doppelt versichert sein, muss niemand. Bei mir - bei der Gothaer ging das automatich, als ich damals zu meinem Ex zog. Ich teilte denen mit, dass ich keine mehr bräuchte und die lief dann einen Monat später aus. Schon ne sehr merkwürdige Versicherung - die HanseMerkur - würde ich schon mal nicht mehr nehmen, wenn ich eine andere bräuchte;-)

  • Antwort von KirRoyal80 22.04.2010

    Ich habe nie verlangt, außerordentlich zu kündigen. Aber warum kann ich diese verdammte Versicherung ÜBERHAUPT NICHT kündigen? Ist das richtig?? Was soll ich bloß machen, die lassen mich nicht aus dem Vertrag.

    Vielen Dank für eure Antworten im voraus.

  • Antwort von Willi227 22.04.2010

    Es gibt in jedem Vertrag eine vereinbarte Laufzeit. Ist diese noch nicht erreicht, ist eine Kündigung schon schwieriger - aber ein Schaden erlaubt immer zur Kündigung!?!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!