Frage von unbekannter29, 151

Kündigung eines einzelnen Mitbewohners einer Wohngemeinschaft mit einzelnen Mietverträgen?

Hallo Leute, folgende Situation:

Vor kurzem Zog ich in ein studentisches Wohnheim in einer 4er WG wo die Mietveträge alle einzeln mit der Hausverwaltung abgeschlossen werden. In dieser WG lebt eine Person, die im Vorfeld etliche Mitbewohner rausgeekelt hat und sich leider in keinster Weise in das WG Leben intigrieren mag. Die Person übt pausenlos Authoritässpiele aus und sieht sich als Obermacht. (Briefkastenschlüssel wird von ihm verwaltet und man muss seinen Wünschen gerecht werden, sonst wird alles mögliche versucht, seinen willen durchzusetzen.)

Die Hausverwaltung weiß von der Problematik bescheid, zeigt sich aber nicht aktiv bei der durchsetzung der Probleme.

Die restlichen Mitbewohner wünschen sich einen Auszug dieser Person. Wie ist das möglich?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von weelah, 117

Hallo,

wenn ihr euch einige seid, dann beschwert euch wegen Störung des Hausfrieden bei der Hausverwaltung. Wenn das deren Mieter ist, müssen die auch reagieren. Der Briefkastenschlüssel hat bereit zu hängen. Denn das was er abzieht, verletzt eurer Postgeheimnis - er darf rechtlich gesehen nicht mal den Absender lesen, sowie Persönlichkeitsrechte.

Immer wieder beschweren.

Blöd, das ihr keinen Hauptmieter habt. Dann wäre es einfacher.

Ich habe meinen Briefkasten gerade gesichert. Ins Haus ziehen Neumieter ein und da jede Mietpartei einen eignen Briefkasten haben sollte/muss - Gemeinschaftsbriefkästen sind laut Haus und Grund unzulässig, ist nun ein Schloss drauf.

Antwort
von konzato1, 96

Eine Möglichkeit wäre, dass ihr drei Mitbewohner gleichzeitig kündigt und euch ne neue Bleibe sucht.

Kommentar von unbekannter29 ,

Genau das will niemand. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten