Frage von LaylaFan15, 43

Kündigung der Pta ausbildung?

Hi. Zur info: ich bin 22 jahre alt. Ich bin seit August in der Ausbildung zur PTA an einer Privatschule. Ich wusste vorher wohl, dass es schwer ist aber so schlimm wie es ist hab ich mir das nicht vorgestellt. Gestern war ich wirklich fertig mit den Nerven. Ich musste auch einmal weinen weil es mich erschlagen hat. Es ist wirklich richtig viel was man alles lernen und wissen muss. Besonders schlimm finde ich Chemie und Drogenkunde. Am besten müssen wir in allen Fächern alles 100 % wissen und können. Die Benotung ist auch richtig heftig. Ich hab davor eine dreijährige ausbildung zur reno gemacht und das gefiel mir hundert mal besser als das. Bis dieses Jahr damit fertig geworden. Diese pta ausbildung ist ja auch nur schulisch. Ich glaub ich bin das einfach nicht mehr gewöhnt jeden tag zur schule zu gehen und nachmittags bis abends nur zu lernen. Ich kann es nicht mehr und würde wenn ich könnte gleich morgen aufhören. Ich will definitiv kündigen weil ich einfach gemerkt hab, dass es nicht das richtige ist. Ich wollte diese Entscheidung meiner Klassenlehrerin mitteilen. Wisst ihr wie ich das am besten mache? Und irgendwann, wahrscheinlich nächste Woche, wollte die Lehrerin mit der ganzen klasse reden wegen einem Förderunterricht. Dazu holt sie immer 2 Schüler zu sich und bespricht ob man dahin gehen sollte oder nicht. Dann möchte ich ihr das aber auch nicht sagen, wenn dann noch eine zweite Schülerin sitzt. Am besten muss ich ihr das morgen oder so sagen. Ich bin voll verzweifelt.

Antwort
von Jewiberg, 33

Du schmeißt eine Ausbildung bei der deine zukünftigen Berufsaussichten rosig sind? Es gibt praktksch keine arbeitslosen PTA's und übertarifliche Bezahlung ist praktisch selbstverständlich. Jede Ausbildung ist hart. Ich kann dir nur raten dich durchzubeißen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten