Frage von apfel09,

kündigung beim Finanzamt?

ich fange im August ein Dualstudium zur FInanzwirtin an und wollte wissen wie es mit dem Kündigen aus sieht. Natürlich habe ich nicht vor dann gleich zu gehen aber es interessiert mich einfach wie man da notfalls wieder rauskommen kann. Da man die Antwärtetbezüge wieder zurückzahlen muss weiß ich. Aber kann man z.b. während oder kurz nach dem Studium sagen ich höre auf und die konsequenz ist das ich das geld zurück zahlen muss aber mehr nicht? kann ich das zu jedem zeitpunkt sagen? oder muss ich dann irgendwie noch 3 monate bleiben?

Antwort von thomasch,

als frau - schwanger werden. habe ich schon ein paar mal erlebt, dass leute so gegangen sind.

Antwort von peunty,

ob und wie lange du nach dem Studium bleiben musst und welche Kosten dir bei vorzeitiger Kündigung entstehen, müsste im Vertrag stehen. Wenn dort nichts davon drin steht, dass du dich verpflichtest dort zu bleiben, dürften auch keine Kosten entstehen. Wenn du gekündigt wirst fallen auch keine Kosten an. Wenn du als vorzeitig aus dem Vertrag raus möchtest, kannst du es im Notfall auf eine Kündigung durch den AG anlegen. Aber das ist wohl eine nicht sonderlich elegante Lösung. Wenn du aus deinem Vertrag nicht schlau wirst, kannst du am besten in der Personalabteilung des AG nachfragen. Die müssen es dir am besten sagen können. Wenn du dir noch ein paar andere Fragen dazu überlegst, klingt es vielleicht nicht ganz so negativ.

Antwort von vlavielle,

Das ist die Konsequenz eines sog. BA-Studiums. Man kann nicht immer gewinnen. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community