Kündigung bei schwerer Krankheit, zwei Angestellte, Ausfall 50 %, d. h Kleinstbetrieb. Lohnfortzahlung 42 Tage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unser Betrieb hat zwei Angestellte, wobei eine Dame durch Schwerstkrankheit ausfüllt. Gilt hier auch die Lohnfortzahlung von 42 AT?

Wir brauchen hier einen Ersatz, weil sonst der Betrieb nicht weitergeführt werden kann. Ist hier ein Härtefall gegeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Entgeltfortzahlungsgesetz gilt für alle Betriebe - unabhängig von deren Größe.

Betriebe mit bis zu 30 Angestellten können die Entgeltfortzahlung jedoch viel schwerer stemmen als große Unternehmen. Deshalb zahlen sie jeden Monat Umlagen und bekommen im Fall der Entgeltfortzahlung einen großen Teil der Kosten erstattet.

Wende Dich mal an Deine Krankenkasse, um das zu klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?