Frage von micky1504, 46

Kündigung bei Krankheit und 6 Monate Probezeit geht das?

Hallo ich habe heute meine Kündigung bekommen. Ich bin seit 4 Wochen krank. In dem schreiben steht drin das ich langzeit krank bin und die arbeit nicht wieder aufnehmen kann. Auch steht drin das der Betriebsrat dies widerrufen hat also dagegen war. Mein Vertrag läuft am 24.12. ab. Über Antworten freue ich mich.

Antwort
von DerHans, 26

Innerhalb der Probezeit muss die Kündigung ja gar nicht begründet werden.

Und wenn der Zeitarbeitsvertrag ausläuft muss überhaupt nicht gekündigt werden.

Antwort
von konzato1, 23

In der Probezeit darf an sich jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.

Antwort
von MagicFCKBohne, 22

In der Probezeit geht sowas allerdings darf die Probezeit maximal 4 Monate betragen... Was war im Vertrag vereibart

Kommentar von Maximilian112 ,

6 Monate kann eine Probezeit ohne weiteres laufen. Das ist auch die übliche Zeit.

Kommentar von Familiengerd ,

allerdings darf die Probezeit maximal 4 Monate betragen

Das gilt (in Deutschland) nur für ein Ausbildungsverhältnis!

Antwort
von CreativeBlog, 18

Guten Tag,

ich muss dazu sagen, ich bin mir nicht 100% sicher ob jeder Betrieb seinen eigene Probezeit aufstellen kann. Ich hatte z.B in 2 Betrieben wo ich bis jetzt war nur 3 Monate Probezeit.

Aber steht ja alles im vertrag drinnen... Probezeit heißt im endeffekt zum Schutz des betriebes, das man sehen kann, was du kannst. Wenn du nicht zu dennen passt, dann bist du halt weg vom Fenster.

Sie können dich auch nur feuern in der Probezeit, wenn du ein falsches Tshirt an hast,Gründe müssen nicht vorliegen.

Aber in der Probezeit 4 wochen krank zu sein, das kannse nicht bringen. Hand aufs herz, hattest du was schlimmes oder nur was leichtes?

Mfg und gute besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community