Kündigung wegen krankschreiben lassen, azubi?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ohne jetzt den Einzelfall zu kennen: Eine Krankschreibung ist ja für beide Seiten eine sinnvolle Sache. Dein Chef kann dich nur gesund brauchen. Und wer krank ist gehört nicht in die Arbeit. Unabhängig davon ist eine Kündigung während deiner Ausbildung quasi ausgeschlossen, wenn du dich nicht grob fahrlässig oder rufschädigend oder kriminell verhältst. Eine Kündigung wegen Krankheit ist wenn überhaupt nur möglich, wenn du aus ärztlicher Sicht die Ausbildung nicht unter zumutbaren Bedingungen weiterführen kannst, oder du im Bereich von Fehlmonaten bist. Also entspann dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Azubi ist schwer zu kündigen und solang du nicht ohne Attest fehlst, kann er dir schon mal gar nichts. Wenn du jetzt 4 Monate am Stück krank wärst also etwas übertrieben dann könnte das schon passieren xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du zu oft Krank bist kann dich dein Arbeitgeber kündingen aber dies auch nicht von heute auf Morgen, da du aus der Probezeit raus bist. Wenn du aber ein Attest hast vom Arzt und du auch gut bist bei deiner Arbeit denke ich nicht das er dich kündigen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jbaby97
19.01.2016, 19:13

Aber was heißt denn, ZU OFT. Wie gesagt, ich wäre jetzt das zweite mal in fünf Monaten krank. Ist das oft?

1

Was möchtest Du wissen?