Frage von robert1974, 47

Kündigung durch zeitarbeitsfirma?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 35

Hast Du nun eine Kündigung bekommen oder befürchtest Du diese? Wie lange hast Du für die Zeitarbeitsfirma gearbeitet?

Du hast für jeden vollen Monat Anspruch auf 1/12 des Jahresurlaubs. Wenn Du schon länger als 6 Monate gearbeitet hast und dieses Jahr noch bei keinem anderen Arbeitgeber Urlaub hattest, bekommst Du sogar mindestens den vollen gesetzlich vorgeschriebenen Mindesturlaub von vier Wochen.

Urlaub der wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr genommen werden kann, muss nach § 7 Abs. 4 Bundesurlaubsgesetz ausgezahlt werden.

Antwort
von DarthMario72, 39

Ja, kann passieren.

Antwort
von kim294, 47

Kann passieren.

Antwort
von Kleckerfrau, 35

Und wie lautet jetzt deine Frage ?

Kommentar von robert1974 ,

Ob ich Anrecht habe das der Urlaub und die überstunden ausbezahlt werden.wie gesagt  bin ich für die Firma nicht mehr einsetzbar und steh daher vor der Kündigung. 

Antwort
von jimpo, 31

Warst Du nicht fleißig?

Kommentar von robert1974 ,

Bin immer fleißig 

Antwort
von JonasGelner01, 36

Kommt vor.

Antwort
von Hopelovely, 40

Ähm, ja, und was willst du wissen genau??

Kommentar von robert1974 ,

Ob Anrecht habe das der Urlaub ausbezahlt zubekommen und die überstunden

Kommentar von Hopelovely ,

Das müsste alles in deinem Vertrag drin stehen. Und wenn du Fragen hast, wende dich an die Leiharbeitsfirma/ Zeitarbeitsfirma.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community