Kündigung - Urlaub?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

nein, dir stehen nicht alle 13 Tage zu, da du ja nur 6 Monate gearbeitet hast.

"Bei einer Beendigung bis einschließlich 30.06.:

Scheidet der Arbeitnehmer innerhalb der ersten Jahreshälfte aus so hat er grundsätzlich Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs für jeden vollen Monat des Bestehens des Arbeitsverhältnisses (§ 5 Abs. 1 lit. c, BUrlG)."

Quelle: https://www.darmstadt.ihk.de/produktmarken/Beraten-und-informieren/recht_und_fair_play/Arbeitsrecht/bestehendeArbeitsverhaeltnisse/Urlaub/Urlaubsanspruch/2552870

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muschmuschiii
17.06.2016, 09:05

danke fürs Sternchen!

0

wenn du 20 Tage Urlaub laut Vertrag hast, ist das immer der Jahresurlaub. So, da du ja nur ein halbes Jahr beschäftigt warst, bekommst du auch nur den halben Jahresurlaub. Also sind es 10 Tage die dir zustehen. Deine Chefin hat damit schon recht und ist doch eigentlich ganz logisch, oder? Schau mal in deinem Vertrag denn da wirst du sicherlich fündig.

Viel Erfolg beim nächsten Arbeitgeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat sie recht,dir steht nur die Hälfte zu. 7 hast du schon genommen, also bleiben dir nur noch 3 übrig. So ist es in unserer Firma auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würdest du in der 2. Jahreshälfte ausscheiden, hättest du Anspruch auf den kompletten gesetzlichen Mindesturlaub - jedenfalls dann, wenn du länger als 6 Monate im Betrieb bist.

Da du aber zum 30.06. ausscheidest, gilt der Urlaubsanspruch anteilig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir stehen anteilig die Urlaubstage zu, für die Zeit die du gearbeitet hast. den genauen § aus dem Arbeitsrecht kenne ich aber nicht, weiß aber das es so ist.

Wenn du also nur 6 von 12 Monaten gearbeitet hast, stehen dir 50% und somit 10 Tage zu.

Wäre ja nicht fair für die Firma, dir mehr Tage zu bezahlen, wenn du nur 50% des Jahres da arbeitest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

20 Urlaubstage stehen dir im Jahr zu. Da du nur ein halbes Jahr gearbeitet hast, stehen dir also nur die Hälfte an Tagen zu (also 10 Tage).

Anders wäre es, wenn du länger als ein halbes Jahr gearbeitet hättest. Dann würde dir der volle Urlaub zustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von areaDELme
09.06.2016, 13:56

richtig, ab dem 01.07 hättest du bereits den vollen urlaubsanspruch von 20 tagen gehabt.

1

wenn du ÜBER das erste Halbjahr hinaus beschäftigt gewesen wärst,

stände dir der kmpl. Urlaub zu.... so leider nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?