Frage von lolpc1234, 48

Kündigen während der Chef in den Ferien ist?

Hallo zusammen

Ich habe heute eine Zusage für eine Stelle bekommen, die ich ab August antreten kann. In meienr jetzigen Stelle bin ich noch in der Probezeit und habe 7 TAge Kündigungsfrist. Dh. wenn ich morgen (spätestens Freitag) künde, sollte es noch möglich sein. Nun ist der Chef ab heute 2w in den Ferien. Ich habe die Zusage leider erst bekommen, als ich nicht mehr im Büro war und konnte nicht mehr mit ihm reden. Er hat auch kein Stv. odr sont irgendetwas, da sehr kleines Unternehmen (Ich, Chef, Lehrling). Meine Frage: reicht ein eingeschriebener Brief in die Firma mit einem Mail / SMS als INfo an den Chef, oder wie sollte ich Vorgehen. Falls wichtig: Wohne / Arbeite in der Schweiz.

Danke

lol

Antwort
von anitari, 21

E-Mail, SMS oder ähnliches ist keine wirksame Kündigung.

Die muß mit eigenhändiger Originalunterschrift sein.

Du mußt die Kündigung nicht persönlich abgeben.

Entscheidend ist wann der AG Gelegenheit hätte sie zur Kenntnis zu nehmen.

Dazu reicht es wenn sie fristgerecht in seinem Briefkasten ist.

Schick die Kündigung per Einwurfeinschreiben oder wirf sie persönlich ein.

Kommentar von lolpc1234 ,

Danke für deine Antwort. Die Email oder SMS wäre nur nebenbei als Info gewesen, da ich nicht einfach weg sein will, wenn er wieder kommt. Also kann ich einen Brief morgen in den Briefkasten der Firma einwerfen, reicht dass? Kenne leider seine private Adresse nicht...

Kommentar von anitari ,

In denen Firmenbriefkasten, die Adresse steht ja sicher im Vertrag, reicht.

Info, das der Chef sich nicht wundert ist in Ordnung. Kannst ja dazu schreiben wann Du die schriftliche Kündigung eingeworfen hast.

Kommentar von anitari ,

Das Du in der Schweiz arbeitest habe ich überlesen.

Meine Antwort bezieht sich auf deutsches Recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community