Kündigen vor Arbeitsantritt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gilt die Kündigungsfrist, die in deinem neuen Vertrag steht. Du hast den Vertrag ja unterschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast einen unbefristeten arbeitsvertrag. für den gelten die gleichen kündigungsfristen wie für alle anderen. wie genau das geregelt ist steht darinnen. du musst also jetzt kündigen um am 30.6. aus deinem vertrag zu kommen, dann kannst du am 1.7. woanders anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den unbefristeten Vertrag kannst Du vor Antritt nur kündigen wenn das im Vertrag nicht ausgeschlossen wurde.

Im Gegensatz dazu lässt sich der befristete Vertrag nur kündigen wenn es auch vereinbart ist.

Wie Du schreibst kannst Du den befristeten auch kündigen, also es ist vertraglich so vereinbart.

Vermutlich steht im unbefristeten keine Ausschlussformel. Also schreib Deine Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast einen vertrag unterschrieben einen unbefristeten arbeitsvertrag... wenn es eine rücktrittsklausel gibt steht sie im vertrag 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrsNachdenklich
26.05.2016, 11:32

Es geht nicht um Rücktritt sondern um die Kündigungsfrist. Der befristete Vertrag hat wie der unbefristeten eine Kündigungsfrist von 4 Wochen d.h. Laut dem unbefristetn ist das Arbeitsverhältnis mit Kündigung diesen Monats am 1.7. beendet. Die Frage ist ob diese Kündigung auch für den unbefristeten Vertrag gültig ist oder ob ich diesen erst am 1. Arbeitstag also 1.7. kündigen kann

0

Was möchtest Du wissen?