Frage von Grimmjow0021, 48

Kümmern sich Wellensittiche um Küken von Nymphensittich?

Hallo, bei meinem Bruder ist heute morgen ein Nymphensittich Küken geschlüpft, die Elterntiere wollen es nicht annehmen und zurzeit füttert er es mit der Hand. Jetzt frage ich mich ob man das Küken auch zu meinen Wellensittiche rein legen kann, oder würden diese es ignorieren/ angreifen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniasaurus, 23

Hallo,

Bitte bitte suche einen Züchter in deiner nähe auf und erkläre ihm deine Situation.

Zu deiner Frage: Wie unten schon beantwortet ist das Normal, sie werden in den nächsten Tagen wahrscheinlich anfangen zu füttern.

Wie es mir scheint hat dein Bruder keine Zucht erfahrung.

Nymphensittiche kann man übrigens nicht zu den Wellensittichen legen. Brüten diese auch grade? 

Bitte vermehrt keine Tiere wenn man keine Ahnung hat.

Die Zucht kann tödlich sowohl für Eltern als auch Küken ausgehen.

Wurden die Eltern vor der Zucht richtig Ernährt ( Proteinreicher etc), Was machst du, wenn die Eltern nicht füttern, wenn die Mutter ihre Kinder verletzt oder gar tötet, wenn ein Kind behindert zur Welt kommt? Weiss er dann, wie man handeln muss? Würdet ihr alle 4 Stunden aufstehen und es mit der Hand aufziehen wenn die Mutter das Kind verstößt? 

Was passiert, wenn dir Mutter nicht aufhört Eier zu legen und immer schwächer wird, was muss man machen, wenn die kleinen Krank zur Welt kommen? Die Zucht ist sehr Zeit,Platz und Kostenaufwändig. Einfach so einen Nistkasten aufhängen und machen lassen ist wahllose Vermehrung die man nicht Unterstützen sollte. Ich hoffe, er hat mindestens 2 Pärchen zur Zucht angesetzt?

Die Handaufzucht kann das Tier sehr stark fehlprägen.

Wie oben schon erwähnt würde ich deine Bruder raten zu einem seriösen Züchter in der nähe zu gehen. Er/Sie wird ihm zur rat und tat zur Seite stehen und helfen, dass die Küken groß und Gesund aufwachsen. Die ersten Wochen sind die Wichtigsten.

Lg

Antwort
von gregor443, 24

Hallo Grimmjow0021!

Daß ein frisch geschlüpftes Küken nicht sofort gefüttert wird, ist völlig normal, da der Jungvogel erst mal den Dottersack auszehrt.

Das sollte man wissen, wenn man züchtet.

Nachdem jetzt mit Hand gefüttert wurde, kann es sogar sein, dass die Eltern den Jungvogel jetzt gar nicht mehr füttern. Das wäre vollkommen normal.

Dieses Beispiel zeigt sehr schön, daß guter Wille allein zur Vogelzucht nicht reicht. Man sollte sich bereits vorher etwas Wissen zu diesem Thema anlesen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community