Frage von ferdi1103, 36

Kümmalechel und Lockner Schanne?

Meine Mutter verwendet einige eigenartige Wörter die sie (lt. ihrer eigenen Aussage) von ihrer Oma, die in Ostpreußen aufgewachsen ist, hat. So sagt sie wenn jemand neugierig ist: "Der ist neugierig wie Lockner Schanne" oder wenn sie etwas verheimlichen will auf die Frage "was machst du?", sagt sie "Kümmalechel".

Kennt noch jemand diese Wörter, weiß wie sie richtig geschrieben werden und woher sie kommen und wer dieser Lockner Schanne war? 😅

Grüße!

Antwort
von Spielwiesen, 6

Nein, deine Worte kenne ich leider nicht. Aber es gibt doch sicherlich noch ältere Leute - aber ob die hier anzutreffen sind?

Ich kenne auch noch einige überlieferte Begriffe von meiner Oma (gebürtig aus Niederschlesien, Gladis-Gorpe); diese Worte sind in unserem Famillien-Erinnerungsmuseum aufbewahrt! 

So z.B. Bähbrot (1 Scheibe Roggenbrot auf dem heißen Kohleöfchen im Wohnzimmer von beiden Seiten angeröstet, das gabs mit Butter und Zucker zum Kaffeetrinken nach dem Mittagsschläfen - überall duftete es herrlich danach); und ein Kniepchen - eine Art Küchen- oder Schälmesser; eine Lommel - ein stumpfes Messer. Usw. usw. - schöne alte Erinnerungen!

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community