Frage von Lali10, 35

Küken draußen gefunden?

Hallo, ich hab heute ein Vogelküken vor meiner Haustür gefunden. Ich wüsste gerne was für einer das ist und ob ich ihn jetzt da lassen soll wo er ist oder zu einer Auffangstation bringen soll, es ist ja relativ kalt draußen. Danke schon mal im Vorraus

Antwort
von Daniasaurus, 15

Das ist eine Ringeltaube. Tauben werden auf dem Boden nicht weiter gefüttert. Bitte rufe bei dir im Tierheim an oder schaue nach einer Wildvogelstation in deiner nähe.

Ansonsten hier mal vorbeischauen ob sich jemand findet: https://www.facebook.com/groups/Wildvogelhilfe/

Bitte nicht selber versuchen zu füttern. Tauben sind nicht einfach in der Handaufzucht. Falsches Aufzuchtfutter und keine Vitamine und ggf Medikamente sorgen für Spätfolgen die tödlich enden können

Antwort
von Muggelchen71, 35

Hallo, hat es schon Federn? Ohne Bild kann man keine Bestimmung der Art machen.

Ganz ganz wichtig ist ersteinmal das warmhalten. Baue aus einem Handtuch oder Schwaschlappen ein Nestchen, auch mit Zewa Tüchern. Dann drunter eine gut handwarme Wärmflasche. Kein Rotlicht das trocknet das Vögelchen zu sehr aus. Wenn er zu kalt wird/ist, bekommt er große Probleme mit der Verdauung und stirbt dann auch wenn er gefüttert wird. Daher ist Wärme das absolut wichtigste!

KEIN Wasser geben!

Dann wenn Du bei Facebook bist, trete bitte schnell in diese Gruppe ein https://www.facebook.com/groups/Wildvogelhilfe/?fref=ts Die wissen perfekt was zu tun ist und auch wer den Vogel aufnehmen kann und in Deiner Nähe ist.

Ansonsten Tierärzte anrufen und nachfragen. Die Versorgung von Wildvögel kostet kein Geld!

Antwort
von Quetzalcoatel, 35

eigentlich immer erst schauen ob da irgendwo ein Nest ist wo man ihn wieder zurücksetzten kann.  Falls du kein Nest findest gilt: Eine Lampe mit rotem Licht aufstellen, Küken ein kleines Nest formen aus tüchern und reinlegen - Vorsicht mit Nahrung! Entweder ist der Vogel insektenfresser oder kornfresser, falsche Nahrungsvergabe kann zu Tod führen- Am besten zum TA oder Tierauffangsstation mit ihm- 

Antwort
von AnonymTiger, 8

Taube. Versuch doch mal, sie aufzuziehen :D wildvogelhilfe.org

Antwort
von dennybub, 27

Schau am besten wo in deiner Nähe eine Wildvogelaufzuchtstation ist und pass auf, dass der Vogel erst mal sicher- und keine Katze in die Nähe kann.

Jetzt um diese Zeit, könnte es auch ein verletzter Altvogel sein.

Antwort
von Lali10, 30

Ich hab doch glatt das Bild vergessen :D

Kommentar von Muggelchen71 ,

Das sieht mir sehr nach einer Taube aus. Setze sie bitte wieder da in die Nähe wo Du sie gefunden hast (hoffendlich da wo keine Straße oder so ist). Dann beobachte aus der Ferne. Die Eltern weden sie füttern, die rufen sich gegenseitig. Sollten die Eltern nicht kommen (auch nach einer Stunde nicht) dann kümmer Du Dich.

Sie ist nun in einem Alter wo sie das Nest verlässt und ausserhalb weiter gefüttert wird. Das ist ganz normal. Sie kann noch nicht richtig fliegen und das braucht noch ein paar Tage.

Kommentar von Daniasaurus ,

Nicht zurücksetzen. Das ist sein Todesurteil. Bitte nicht schreiben wenn man keine Ahnung hat. Ringeltauben werden auf dem Boden nicht weiter gefüttert und sind leichte Beute. Ringeltauben sind erst nach 3 Monaten unabhängig. Das Tier auf dem Bild kann noch nicht fliegen. viel zu jung. Tauben sind keine Amseln die ihre Ästlinge auf dem Boden weiter füttern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community