Frage von swobocop, 19

kühlung für AMD fx6300?

Hallo ich habe das Problem das mein PC beim Speieln wirklich sehr laut ist. Die CPU temperatur liegt bei ca. 50-55 grad. Die Grafikkarte ist etwas älter die Temperatur lag bei der Graka bei 70 Grad. ich habe gestern den Kühler gereinigt und die wärmeleitpaste erneuert. Es handelt sich hier um eine Radeon HD 6970. Ich Spiele Hauptsächlich wow und The Witcher 3 es sind aber auch andere kommende Spiele im Visier. Ich würde an der Stelle einen neuen besseren Kühler für die CPU holen... im moment ist der BoxedKühler verbaut. Da ich den PC so leise wie möglich haben möchte dachte ich an eine Kompakt wasserkühlung. würde ich die CPU dann übertakten.... ist ne Wasserkühlung eurer Meinung nach Übertrieben? evtl. wenn ja welchen Luftkühler könnt ihr mir empfehlen? und Da die grafikkarte auch schon paar Jahre auf dem Buckel hat würde ich mir eine neue Zulegen. Das Budget für beides ist 300€ was könnt ihr mir empfehlen? danke euch

Antwort
von Neugierlind, 13

Für 280euro bekommst du eine Gtx 1060 welche um dimensionen besser ist als deine aktuelle.

Deine CPU ist auch nicht das gelbe vom ei, der grund warum sie laut wird ist weil es schnell auf last geht, heiß wird und somit den Bedarf hat gekühlt zu werden.
Eine Wasserkühlung würde vorerst schon genügen, aber vielleicht überlegst du dir in naher Zukunft eine Intel cpu mit dem passenden Mainboard anzuschaffen. Dies würde ebenso 300eur kosten.

Kommentar von Neugierlind ,

Such bei Amazon nach Wasserkühlung und lies dir die Rezensionen durch. Ich kann dir kein link schicken weil ich mim handy drinn bin und über die Amazon app kein link kopieren kann Lg

Kommentar von swobocop ,

also ein umstieg auf eine intel cpu wäre deiner Meinung nach besser als eine Kühlung für die jetztige cpu? ich denke da wird das budget von 300€ nicht ganz reichen um eine cpu + mainboard + graka zu kaufen... wieso eine gtx 1060? was hälts du von einer rx 470 nitro +?

Kommentar von Neugierlind ,

Die 1060 ist ein tick besser, ist leiser, verbraucht durchaus weniger Strom und passt perfekt als Budget für 300€ und hat 6GB Vram

die 470 ist eher Einsteigermittelklasse, die 1060 richtet sich zur Highend klasse und ist von der Leistung her vergleichbar mit einer GTX 970

Es ist immer besser auf eine gute Intel CPU umzusteigen. Intels 4 Kerner sind beim zocken besser als AMDs 8 Kerner. Der Unterschied ist einfach das der 4Kerner kaum auf 60% Last ist, wobei deine AMD auf 100% powert. Sogar mit dem Boxed Kühler von Intel bedarf es keine weitere interaktion. Wenn du Multitasking willst, holst du dir für 40€ einen externen Lüfter für die CPU und bist konstant auf 40° dauertemperatur. 

Ich will dich nicht dazu drängen auf Intel und Nvidia umzusteigen, Intel CPUs bewähren sich einfach besser beim zocken, sofern es kein Game ist wie Crysis 3 der auch wirklich 6 Kerne beansprucht, ist Intel im Vorteil.

Ich kanns dir nur raten, hol dir eine neue Grafikkarte, wenn du möchtest die 470 Nitro, die ist nicht schlecht, aber sie ist lauter und hat einen höheren Stromverbrauch im vergleich zu einer 1060 und die 1060 schneidet noch ein bisschen besser ab als die 470.

Und wenn du eine anständige CPU willst, kannst du nochmal 300€ für ein Mainboard und die passende CPU ausgeben. 

Ich hab früher die AMD FX8, weils einfach günstig war für 8 Kerne. Nach 6 Monaten habe ich auf die i5 3570K gewechselt. Weils K ist konnte ich es auch problemlos übertakten. Die Intel war einfach zuverlässiger.

Antwort
von bonemanReturned, 5

Wenn du den fx 6300 auf 4,5 GHz prügeln kannst, sollte er noch ne Weile ausreichen

Gute Luftkühler gibt's viele:

-be quiet! Dark Rock Pro 3

-Cryorig R1 Universal

-Noctua NH-D15

Und was ganz krankes:

Thermalright Silver Arrow SB-E Extreme

https://geizhals.de/?sr=794739,-1

Die

meisten Aio Wakü werden maßlos überschätzt. Ich würde immer einen

ordentlichen Luftkühler bevorzugen wenn es um's Geld geht.

Die

guten Fertigwasserkühlungen fangen ab 100-110€ erst an. Und auch bei

teuren Modellen kann man even  nervende Pumpengeräusche feststelle.

Antwort
von bonemanReturned, 10

Wenn du den fx 6300 auf 4,5 GHz prügeln kannst, sollte er noch ne Weile ausreichen

Gute Luftkühler gibt's viele:

-be quiet! Dark Rock Pro 3

-Cryorig R1 Universal

-Noctua NH-D15

Und was ganz krankes:

Thermalright Silver Arrow SB-E Extreme

https://geizhals.de/?sr=794739,-1

Antwort
von Legofilm12, 5

Ich selber habe auch einen FX6300. Ich lasse ihn zurzeit mit 4.2GHz laufen. Als Kühlung benutze ich den Cooler Master Hyper T4 : https://m.reichelt.de/?ARTICLE=131549&PROVID=2788&wt_mc=amc1415267825199... Da benötigst du aber auch mindestens einen Middie-Tower. Musst dann mit den Maßen schauen. Unter 100% wir die CPU maximal 45-50°C warm. Ich hoffe ich konnte helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community