Frage von RiRi91, 131

Kühlschrank lieferung -spedition lieferte beschädigten Kühlschrank und zerkratzt Böden was tun?

Wir haben uns vom v-markt einen Kühlschrank gekauft .. Der wurde geliefert von einer vom V-Markt beauftragten spedition.Wir wurden gefragt ob wir 1 Mann brauchen und mithelfen den Kühlschrank hochzutragen oder gegen Aufpreis eine 2te Person aus der Spedition und dann würde der Kühlschrank von denen alleine hochgetragen werden.Wir haben uns für zweiteres entschieden.Einige Tage später wurde der KS dann auch von zwei Herrschaften geliefert. Wir wohnen im 2 stock und die Spediteure haben ca 20 min gebraucht bis sie den KS nach oben getragen haben und dabei einen ziemlichen Lärm veranstaltet. Der KS kam oben ohne Verpackung an obwohl er eigentlich verpackt sein sollte. Müssen die im Hausgang ausgepackt haben da wir dann später den Müll weggeräumt haben den sie einfach liegenlassen haben.

Naja .. aufjedenfall sollten Sie den KS dann in die Küche transportieren und haben den Kühlschrank dann einfach über den Flurboden GESCHOBEN!!! Dabei haben sich die Herrschaften nichtmal bemüht den Kühlschrank anzuheben oder ein Handtuch drunter zu legen oder ihren Hubwagen zu benutzen den sie zwar dabei hatten aber scheinbar nicht nutzen wollten.Dabei haben sie tiefe Kerben und Kratzer in den Laminat im Flur gebracht. Als wir sie darauf aufmerksam machten sahen die uns ziemlich unbeeindruckt und wortlos an und schoben den KS einfach weiter bis in die Küche wo sie dann natürlich auch unseren Nagelneuen Vinyl Boden den wir 2 Tage vorher verlegt hatten in der Küche zerkratzen. Wir waren fassungslos wie unprofessionell diese spedition gearbeitet hat. Dann sahen wir das die den putz von den wänden im hausgang gehauen hatten und der Kühlschrank kam auch beschädigt an .. Beulen in den Türen und auch an den Seiten Beulen,Kratzer und schwammen.Wir haben uns dann ziemlich drüber geärgert .. Die Spediteure hat das alles relativ wenig interessiert und wurden sogar noch frech. Als mein freund meinte das der Boden Neu war und das er stundenlang den Boden selber verlegt hatte antwortete einer der Spediteure... Na und .. Wissen Sie wielang es gedauert hat den Kühlschrank nach oben zu tragen.Wir haben uns schriftlich geben lassen was sie alles beschädigt haben.Wir haben uns dann direkt an den V-Markt gewendet die auch nicht wirklich etwas davon wissen geschweige den damit zu tun haben wollten. Rückgabe und Umtausch sei nicht möglich ... Die meinten das es nicht ihre hauseigene sondern nur eine beauftragte spedition ist .. Die würden uns höchsten neue kühlschranktüren liefern den Rest sollten wir mit der Spedition klären. Die wiederum sind nie erreichbar und rufen nicht zurück. Meine Fragen sind wer haftet jetzt für den Schaden... Die spedition oder der V-Markt weil sie diese spedition beauftragten? Und wer kann mir in diesem Fall ein Gutachten erstellen und wer muss den gutachter zahlen?

Bin dankbar für jeden Antwort

Antwort
von wilees, 95

Euer einziger Ansprechpartner ist der V-Markt. Die Spedition arbeitet im Auftrag des Marktes. Eure Schadenersatzansprüche sind also an diesen zu richten.

Da hier mehrere Dinge beschädigt wurden würde ich zumindest ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt führen.

Denn möglicherweise/wahrscheinlich kommen auch Ersatzansprüche wegen der Schäden im Treppenhaus auf Euch zu.

Fertige Fotos von allen Schäden - Treppenhaus/Laminat/PVC-Belag und Kühlschrank selbst und lege diese dem Anwalt vor. Ich habe das Gefühl ohne Anwalt bekommt Ihr die Geschichte nicht in den Griff.

Selbst wenn der V-Markt neue Türen liefern würde, müssten sie diese auch auf eigene Rechnung tauschen. Dies wäre nicht Eure Aufgabe.

Schreibt auch vor dem Besuch beim Anwalt die Geschichte detailliert und minutiös nieder. Ein Gutachten wird nicht notwendig sein.

Antwort
von Teddy42, 73

Die Spedition haftet für sämtliche Schäden die sie angerichtet haben. Der VMarkt hat mit Sicherheit keine beschädigte Ware an die Spedition übergeben.

Falls die Spedition weiterhin nicht zu erreichen ist, solltet ihr einen Anwalt einschalten. Eventuell zuerst noch eine Schriftliche Aufforderung an die Spedition schicken, Zwecks Schadensbegleichung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten