Frage von Antimisogyn, 44

Kühlschrank kaufen, worauf achten, Beispiele?

Hi Leute,

meine Freundin und ich wollen uns ein Kühlschrank kaufen, wissen aber nicht worauf man achten sollte. Er sollte nicht mehr als 1000€ kosten. Falls ihr keine konkreten Beispiele anhand von Links habt, reicht auch eine Beschreibung worauf man achten sollte. Uns ist wichtig, dass das Kühlfach mehrere Fächer hat und, dass er energieeffizient ist. Also ich denke A+++ ist wichtig, richtig? Kennen uns leider null in der Materie aus, daher der Rat von euch!

Liebe Grüße und vorab riesen Dank!

Antwort
von flaglich, 40

Hi,

Internet hat auch sonntags offen, musst ja nicht gleich kaufen. (Search global, buy local).

Mir ist bei einem Kühlschrank wichtig, dass er auch eine Zone so um die 0° hat. Heißt bei jedem hersteller unterschiedlich: 0Grad-Zone, Cool Fresch oder so. Das muß deshalb keine Kühl-Gefrier-Kombi sein. Viele von den side-by-side (siehe Dea2010) haben das.

Mit Deinem Budget bist Du bei Side-by-side in der Einsteigerklasse. Wenn es kleiner sein darf schau doch auf den Hersteller. Liebherr hat einen guten Ruf und Smegs sind einfach schön.

Gruß

Kommentar von Antimisogyn ,

Vielen Dank dafür. Werde mir das mal anschauen!

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik & Energie, 29

die aufgabe ist doch eigendlich recht einfach. wenn ihr keine spielerein wie eine Eismaschine oder einen eingebauten LCD fernseher oder so haben möchtet, dann findet ihr in eurer preisklasse jederzeit ein gutes gerät im fachhandel...

bei einem neukauf würde ich schon auf A3plus achten. alles andere macht wenig bis garkeinen sinn, es sei denn ein vergleichbares A2plus gerät ist minimum 200 € günstiger... davon ist aber eher weniger auszugehen, es sei denn es handelt sich um ein austellungstück oder so...

lg, Anna

Antwort
von Dea2010, 36

Also die Energieeffizienz ist das Wichtigste. Achtet auf den angegebenen Jahresverbrauch, der weicht auch innerhalb der selben Effizienzklasse deutlich ab.

Mehrere Kühlfächer gibt es nicht, da braucht es dann ein Kombigerät, oben Kühlung, unten Froster mit drei Fächern.

Worauf ihr im Detail wert legt, ist eure Entscheidung. Der vorhandene Platz ist auch entscheidend, große Teile sind nicht immer 60x60, es gibt breitere!

Ich hab schon einen "amerikanischen" Kühlschrank gesehen mit 2 Türen, rechts Kühlung, links Froster. In der Tür war ein Eiswürfelbereiter integriert und die Aufteilung des Kühlschranks war so, dass man gut und gerne 8 1,5L-Flaschen Getränke liegend in speziellen Haltebügeln einlagern konnte. Der sollte knapp über 900 kosten, war ein Monstrum in Edelstahloptik. War auch ein A+++, aber mit nem Jahresverbrauch, dafür hätte ich 2 deutsche Geräte betreiben können!

Manche Geräte sind passend in den Abmessungen und der Effizienz, aber dafür furchtbar laut. Wieder andere muss man den Türanschlag anders rum haben und das dann extra bestellen und machen lassen...nicht jeder kann das und bei manchen Geräte fluchen sogar die Handwerker!

Am besten erstmal durch diverse Märkte ziehen und alles vorhandene anschauen. Wollt ihr ein Einbaugerät oder ein freistehendes Teil? Bei letzterem: Weiß, bunt oder Edelstahloptik? Welcher Platz ist vorhanden? An welcher Seite soll die Tür angeschlagen sein? Was ist mit den Türfächern? Versetzbar? Wieviel Eier passen in die Tür? (Manche sehen nur 6 Eier vor und man kann die Eiablage nicht extra zusätzlich bestellen)

Raten kann man schlecht. Es kommt auch darauf an, wie ihr es gewohnt seid, wie "bequem" soll die Nutzung des Teils sein?

Kommentar von Antimisogyn ,

Wir suchen ein Kombigerät und kein Einbau. Ein weißer Kühlschrank wäre uns am liebsten, aber Edelstahl wäre auch in Ordnung, WENN es ein sehr gutes Angebot ist. Platz ist vorhanden, sollte aber dennoch Eintürig sein. Wo die Tür aufgeht ist eigentlich egal, aus Gewohnheit würde ich sagen nach rechts öffnen. Wie die Fächer aussehen sollten haben wir noch keine genauen Vorstellungen.

Kommentar von Dea2010 ,

Also ein freistehendes Kombigerät, Anschlag links. Durch die Geschäft streifen, die Modelle, die gefallen, notieren.

Daheim kann man dann im Internet suchen, ob man DAS Modell woanders günstiger beziehen kann....billiger bei gleicher Garantiedauer, dabei Lieferzeit und Lieferkosten mit bedenken. Und auch tel. vor Bestellung erfragen, ob zur Wohnung geliefert wird oder nur "frei Bordsteinkante"! So ein Teil mal eben in die dritte Etage selber hochwuchten ist ....

Im Internet kann man nach lieferbarem Zubehör schauen für die Inneneinrichtung des Gerätes.

Kommentar von Antimisogyn ,

Alles klar. Vielen Dank. Dann müssen wir wohl doch die Märkte abklappern :D

Antwort
von Nijori, 22

Ebay Kleinanzeigen?

Mein Bruder hat erst gestern ne ganze Küche mit Spülmaschine und Kühlschrank für schlappe 250€ abgeholt, einziger Nachteil wir mussten sie selber abbauen und er muss nochmal saubermachen bevor er die aufbaut.

Sicher gibts da auch einigen Sch eiß und Betrüger, aber wenn dus richtig machst bekommst du gute Sachen günstig.

Da solltet ihr dann aber niemals vorüberweisen, am besten dann vor Ort bar bezahlen, da kann man sich dann den Kühlschrank auch gleich anschauen, ob der in Ordnung ist.

Alles wonach du gucken kannst ohne den Kühlschrank zu zerlegen, wären zerdrückte Kabel und Schläuche, ob das Wärmegitter hinten ok ist, ob irgendwo was ausläuft und ob sich die Innenwände wölben, das wäre ein Zeichen dafür das der Kühlkreislauf im Inneren des Kühlschranks kaputt ist, außerdem riecht man dann das Kühlmittel extrem.
Und ihr könnt noch checken ob die Dichtungen nicht brüchig geworden sind auch mal riechen obs iwie nach verschmortem Plastik riecht dann ist der Kompressor nicht mehr in Ordung.

Besser irgendeinem Kerl der seinen noch guten Kühlschrank, warum auchimmer, verkaufen will Geld geben, als für n neuen das 4 fache ausgeben oder nich?

Antwort
von Mikkey, 33

Wenn Ihr Platz habt, sind zwei Geräte hier empfehlenswerter als eins. Ein "fullsize"-Kühlgerät (ohne Gefrierteil) kann so wenig wie 72 kWh/a verbrauchen. Ein reiner Gefrierschrank nochmal unter 200 kWh.

Ähnlich sparsam sind Kombigeräte mir Gefrierteil unten, die sind allerdings auch wesentlich kleiner. Wenn Euch das reicht, ist das auch ok.

Kommentar von Antimisogyn ,

Ein Kombiegerät reicht locker. Es sollte nur mehr als 2 Fächer haben

Kommentar von Mikkey ,

Es gibt welche mit drei Schubladen, das geht dann zu Lasten der Größe des Kühlteils.

Was mir wichtig wäre ist, dass auch der Gefrierteil nicht abgetaut werden muss.

Antwort
von Ifm001, 16

Das wichtigste ist, dass er innen nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel Platz hat. Ich persönlich halte ein so genanntes 0-Grad-Fach für mich für sinnvoll.

Von den Energielabeln halte ich nicht sooo viel. Die erreichen diese Werte nur in den Norm-Bedingungen, die wenig mit den Real-Bedingungen zu tun haben ... und da kann dann plötzlich der laut Energiewert eigentlich schlechtere besser abschneiden. Ob es also ein A+++ oder ein A++ ist, sehe ich für wenig relevant an.

Da ist es viel wichtiger, genau die richtige Größe zu haben (also kein "vorsichtshalber doppelt so groß, als benötigt") und informiert sein, was in welcher Ebene gelagert werden sollte.

Übrigens halte ich auch wenig vom Marken-Fetischismus.

Kommentar von wiesele27 ,

das mit dem 0-Grad-Fach kann ich bestätigen. Das sollte ein Kühlschrank heutzutage haben.

Ich würde den Kühlschrank nicht zu klein kaufen. Es ist schlimm, wenn man Großeinkauf gemacht hat und bringt nicht alles unter oder man muß ihn richtig "vollstopfen". Da kommt man dann an einiges nicht mehr richtig ran.

Man muß nicht den teuersten nehmen aber mit noname-Geräten habe ich bis jetzt keine sehr guten Erfahrungen gemacht.

Ich würde auf Sonderangebote achten, Bewertunen angucken.

Bei manchen "kleinen" Elektrogeschäften erhält man einen "günstigen" Preis, den man woanders gesehen hat - einfach fragen und die liefern dann nach Hause uns stellen das Gerät gleich auf.   

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 24

Googelt nach Testsiegern, z.B.

http://www.expertentesten.de/haushalt/kuehlschrank-test-2015-kuehlschraenke-im-p...

https://www.testsieger.de/k/haushalt-und-wohnen/kuechengeraete/kuehlschraenke.ht...

Man sollte sich die Modelle aufschreiben, die Testberichte  und Preis vergleichen. Ebenso Kundenbewertungen z.B. von Amazon lesen.

Antwort
von Mirko1314, 11

Hi es gibt beim Kauf eines Kühlschrankes sehr viel zu beachten und du solltest dich erstmal entscheiden, was für eine Art von Kühlschrank du brauchst. Außerdem solltest du darauf achten den Kühlschrank richtig zu sortieren (ist mir schon einmal zum Verhängnis geworden). Eine gute Webseite die dir vielleicht hilft: www.kühlschrankkaufen.net 

Gruß Mirko

Antwort
von kenibora, 20

Sorry, aber in jedem Fachgeschäft werdet Ihr fachmännisch, Euren Bedürfnissen + Geldbeutel nach, beraten. Weitere Angebote könnt Ihr dann immer noch einholen......

Antwort
von Antimisogyn, 20

Http://www.Saturn.de/de/product/_bauknecht-kgfni-18-A2-in-1969062.html

ist der Kühlschrank von der Preis/Leistung in Ordnung?

Kommentar von flaglich ,

P/L weiß ich nicht hat aber keine 0° Zone für mich no go

gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community