Kühlmatte für den Hund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die Klima im Auto reicht da schon aus. Und dann kannst und wirst Du ja auch zu jeder Zeit und zwischendurch immer wieder mal  Pausen einlegen und dem Hund auch zu trinken geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1ZAZU1
17.07.2016, 23:33

Ja natürlich mach ich das. Aber wir gehen Campen das heißt er schläft im Auto oder im Zelt. (offener jeep) also NEIN kein geschlossenes Auto. Und da hätte ich eben gerne eine Kühldecke. Also "antworten" bekommt man hier echt entweder keine oder schlechte... Oder man wird zerfetzt was jetzt gleich sicher passieren wird ^^

0
Kommentar von kampfschinken23
18.07.2016, 02:17

Wenn der Jeep auf ist, sollte der Fahrtwind locker reichen

1

Die Wirkungsweise der Gelmatten geht über die Verdunstungskälte. Die Matte von Aqua Coolkeeper hält die Feuchtigkeit mindestens zwei Tage und so lange hält auch die Kühlung an.

Eine aktive Kühlmatte kenne ich nicht und würde sie auch auf keinen Fall empfehlen. Mann kann eine Heizdecke nicht einfach "umdrehen". Da bräucht man schon eine angeschlossene Klimaanlage.

Mal abgesehen davon, dass dies technisch sehr aufwändig wäre ist eine aktive Kühlung für einen Hund sehr ungesund.

Auch Kühlakkus unter z.B. einem Handtuch schaden mehr als sie nützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wärmeaustausch bei Hunden findet nicht über den Körper sondern ausschließlich über die Lunge (hecheln) sowie die Pfoten statt.

Kühle Luft (Klima?) wäre gut. Gibt es die nicht, kann man um die Pfoten/Waden ein Tuch wickeln und dieses regelmäßig mit kühem Wasser anfeuchten. Die Verdunstungskälte kühlt dann die Pfoten und der Hund fühlt sich wohl. Unsere haben das gerne genossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?