Frage von Kungfukuh, 45

Kühlflüssigkeit tritt rasant aus?

Hallo liebe Community,

ich habe aktuelle ein Problem mit meinem Golf 4.

Das Auto verliert sehr stark die Kühlflüssigkeit. Nach ca. 5 Kilometer ist der Behälter komplett leer. Wir haben es heute abend getestet: 5 Kilometer mit einem kalten Motor gefahren, stehen geblieben und nach ein Paar Minuten festgestellt, dass sich unter dem Auto eine riesige Pfütze gebildet hat. Die gesamte Flüssigkeit war aus dem Behälter weg.

Wir haben versucht zu lokalisieren wo genau sie austritt aber das ist für uns leider nicht so einfach. Auf jeden Fall ist das irgendwo im mittleren bis unteren linken Motorbereich. Vielleicht ist ein Schlauch soweit kaputt gegangen, dass nun die Flüssigkeit unter dem Druck einfach rausgespritzt wird. Jedenfalls hatten wir das Problem vor 3 Tagen noch nicht in diesem Ausmaß. Zwar mussten wir die Flüssigkeit seit ca. 1-2 Monaten immer wieder nachfüllen, aber nur nach ca. allen 500-1000km. Aktuell ist es aber so dass die Kühlflüssigkeit überhaupt nicht im Kühlsystem drin bleibt: sie tritt innerhalb von wenigen MInuten komplett raus.

Was haben wir für einen Schaden? Mit welchen Reparaturkosten müssen wir ungefähr rechnen? Deutet das eher auf einen gerissenen Schlauch? Kann auch einen defekte Zylinderkopfdichtung derartige Symptome aufweisen?

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Antwort
von Hauptfeldwebel, 11

Hallo ,am einfachsten ist es ,Wasser aufzufüllen und dann bei laufendem Motor unter Zuhilfenahme einer Taschenlampe den Motor Innenraum ableuchten ,wo das Wasser austritt,oftmals ist es bei Fz. mit höherer Km Laufleistung das dass Kühlmittel durch die Zwangsbohrung der Wasserpumpe austritt ,eine def Zylinderkopfdichtung würde bedeuten ,dass das Kühlmittel in den Verbrennungsraum gelangt und somit verdampft wird ,,macht sich an einer weißen Abgasrauch Fahne bemerkbar.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 23

Leider verrät keine auch noch so geputzte Glaskugel, wo sich die undichte Stelle befindet.

Antwort
von pwohpwoh, 16

Wenn es sichtbar tropft, ist leicht die undichte Stelle zu finden. Wenn du sie nicht findest, ab in die Werkstatt; denn sehr teuer kann es (noch) nicht werden.

Antwort
von Dave0000, 13

Ich hatte GENAU das selbe Problem
Mit Renault Laguna

Was haben wir für einen Schaden?
Werkstatt sagte mir es könnte ein Schlauch sein oder eine Wasserpumpe
Defekter kühler ließ sich ausschließen da sonst das Wasser im Fußraum gewesen wäre (hatte ich schonmal) und Zylinderkopf könnte man ausschließen da in der Regel Wasser und Öl sich vermischen

Mit welchen Reparaturkosten müssen wir ungefähr rechnen?

Bei mir waren es etwas über 200€
Man musste diverse Teile demontieren um an das defekte Teil dranzukommen
Das Teil selbst war unter 20€
Ich weiß grad nicht wie sich das defekte Teil nennt (ist direkt am Motor und beinhaltet eine Dichtung die bei mir defekt war)

Kommentar von Dave0000 ,

Das Thermostatgehäuse war es
Habe es grade in einem anderen Kommentar gelesen und mich erinnert

Mein Symptome waren identisch wie deine
Was natürlich nicht ausschließt das es trotzdem woanders dran liegt

Kommentar von ronnyarmin ,

Defekter kühler ließ sich ausschließen da sonst das Wasser im Fußraum gewesen wäre

Dann geht um den Heizungskühler. Der Wasserkühler sitzt bei den meisten Autos vorne im Motorraum. Von da aus kann kein Wasser in den Fußraum gelangen.

Es ist aber auch vollkommen egal, was bei deinem Auto undicht war. Defekt sein kann Alles, was ausserhalb des Motorblocks vom Kühlwasser durchflossen wird.

Kommentar von Dave0000 ,

Ja so ist es

Ich will auch lediglich betonen das bei mir auch erst ein paar Tage lang erst wenig ausgetreten ist (die Werkstatt hat dann erstmal versucht chemisch zu kitten)
Und dann kam der Tag ab dem das Auto innerhalb weniger km fast das komplette Kühlwasser verlor
Mit Taschenlampe und laufendem Motor ließ sich die defekte Stelle auch nicht ausfindig machen

Habe aber auch geschrieben das die gleichen Symptome nicht den gleichen Defekt bedeuten muss  

Antwort
von Eisenkatze, 27

könnte marderbiss sein, das kommt oft vor.

Antwort
von Dog79, 23

Als erstes möchte ich mal fragen ob du es gut findest seit mehreren Wochen wissentlich massiv die Umwelt zu verschmutzen indem du mit einem Auto fährst das ganz offensichtlich Betriebsstoffe verliert. (Is außerdem strafbar)

Zu dem Schaden: Kann Kühler sein oder ein Schlauch...ebenso kommt das Thermostatgehäuse in Frage.

Kosten: Von 10 Euro fürn Schlauch vom Teilehändler bis zu mehrern Hundert Euro.

Du solltest auf jeden Fall absolut nicht mehr damit fahren, wenn du einen Motorschaden hast kannste die Kiste verschrotten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community