Frage von ColsColsCols, 43

Kühlflüssigkeit läuft am motor aus?

Guten abend, ich habe eine Yamaha aerox R bj 2008 und sie verliert SEHR schnell die kühlflüssigkeit. Die läuft direkt am motor runter und des so schnell das man ned mal a Auge zudrücken könnte und sagen kann ja passt scho

Bitte hilft mir muss zur Arbeit damit fahren

Expertenantwort
von Alpino6, Community-Experte für Roller, 26

Einfach eine neue Wasser pumpe inklusive Dichtung reinmachen.

Bestimmt hast 2oder sogar 3verschiedene kühlflüssigkeiten miteinander gemischt.

Das Problem dabei ist,mischt man die unterschiedlichen Flüssigkeiten miteinander,kann es klumpen bzw,flocken und stopft sich dadurch zu.

Und die pumpe pumpt immer weiter,schlussendlich drückt es die Dichtung durch.

Wichtig“immer nur von einer Sorte Frost Schutz Mittel verwenden.

Gruß

Kommentar von ColsColsCols ,

Danke ich hab aber nur eine Mischung kühlflüssigkeit rein und ned viele verschiedene

Kommentar von Alpino6 ,

Zu dieser was noch drin ist?

Oder komplett abgelassen und neu befüllt?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 16

Weißt du denn wo es undicht ist?

Es gibt Kontrastmittel für Kühlwasser, so dass man Lecks besser finden kann.

Was hast du denn baulich an der Aerox geändert?

Kommentar von ColsColsCols ,

weil die kühlflüssigkeit an der Seite vom Motor ab läuft und an die Schläuche liegts leider ned weil die alle trocken sind das einzige was verändert wurde is das Heck (höher gelegt) aber das is üblicherweise kein Problem Faktor

Kommentar von ColsColsCols ,

Okay ich habe jetz gesehen das es an der Zylinderkopfdichtung liegt .. kann man trotzdem fahren? (niedrige Umdrehungen und ganz langsam mit viel kühlflüssigkeit im helmfach als Reserve

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Ich würde das Risiko nicht eingehen und den Roller erst wieder fahren, wenn er repariert ist.

Wenn er unterwegs verreckt, wird es teuer.

Viel Arbeit is es ja nicht, nur entlüften nicht vergessen.

http://www.scootertuning.de/minarelli-motoren-vergaser/517310-aerox-zylinderkopf...

Antwort
von TorDerSchatten, 32

Wenn du trotzdem fährst, droht ein Motorschaden. Gib die Maschine in die Werkstatt und suche eine andere Möglichkeit, um in die Arbeit zu kommen.

Kommentar von ColsColsCols ,

gibt nix anderes .. mein Auto baue ich gerade um und sonst wohnt weit und breit niemand geschweige denn das a Bus fährt deswegen bin ich auf den Roller angewiesen 40 Kilometer zur Arbeit

Kommentar von TorDerSchatten ,

Wenn du nach 20 km einen Motorschaden hast, ist dir auch nicht gedient.

Antwort
von M0F4FR3AK, 24

Vorerst regelt Dichtmasse das... Aber ich würde mal schnell zur Werkstatt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community