Frage von Kruemelx95, 51

Küche vom aktuellen Mieter übernehmen Pflicht?

Hallo allerseits,

mein Freund und ich wollen demnächst zusammen ziehen und hatten heute eine Wohnungsbesichtigung. Sie gefällt uns sehr gut, außer die Küche. Die jetzige Mieterin hat sie vom Vormieter übernommen und sie will dafür 3500€ haben... Obwohl sie nicht gerade mit Glanz prahlt. Ich weiß nicht, ob die Vermieterin (die heute auch dabei war) uns dazu verpflichtet sie zu kaufen oder ob sie nur der aktuellen Mieterin gehört.

Meine Frage ist nun: Müssten wir die Küche übernehmen? 3500€ ist echt viel für diese Küche und wir haben selbst Küchenbestandteile. Wenn die jetzige Mieterin sagt sie will dafür das Geld haben, hat sie einen Einfluss darauf ob die Vermieterin zB uns als Nachmieter auswählt? (Sie sind wohl gut befreundet denke ich)

Hoffe ihr versteht meine Frage LG und danke für das antworten :-)

Antwort
von DerHans, 21

Euer Verhandlungspartner ist der Wohnungseigentümer. Auf den Nachmieter hat der bisherige Mieter eigentlich überhaupt keinen Einfluss, Trotzdem wird immer wieder versucht, den Nachmieter mit zusätzlichen Kosten zu belasten.

Wenn euch diese Küche nicht zusagt, besteht darauf, das sie vor eurem Einzug entfernt wird.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Vermieter & Wohnung, 12

Meine Frage ist nun: Müssten wir die Küche übernehmen? 3500€ ist echt viel für diese Küche und wir haben selbst Küchenbestandteile. Wenn die jetzige Mieterin sagt sie will dafür das Geld haben, hat sie einen Einfluss darauf ob die Vermieterin zB uns als Nachmieter auswählt? 

Die Nochmieter sind nicht die Vertragspartner der zukünftigen Mieter und können keine Bedingungen stellen.

Im Gegenteil, wenn der Vermieter mitbekommen würde das ein Nochmieter Bedingungen stellt könnte es sogar unter bestimmten  Voraussetzungen zu Schadenersatzforderungen kommen.

hat sie einen Einfluss darauf ob die Vermieterin zB uns als Nachmieter auswählt? 

Möglich ist das, wenn Nochmieter und Vermieter befreundet sind und wenn sie Dein Interesse einfach nicht weiterleitet, dann weiß die Vermieterin nix von Dir.

Hast Du Namen und Adresse der Vermieterin, dann spreche mit ihr direkt.

Antwort
von Wuestenamazone, 13

Die jetzige Mieterin hat die Küche vom Vormieter und will 3.5oo Euro? Na Mahlzeit. Dumm für euch, dass die Mieterin mit der Vermieterin befreundet ist aber selbst sie müßte einsehen, dass der Preis total überzogen ist. Redet nochmal mit ihr. Wenn ihr Pech habt bekommt ihr deswegen die Wohnung nicht

Antwort
von anitari, 21

Die Küche der Vormieterin müßt Ihr nicht abkaufen.

Ob die Vermieterin einen Mietvertrag davon abhängig macht kann man nicht sagen.

Sie wäre aber schön blöd das zu tun.

Kommentar von Kruemelx95 ,

Danke dir für die Antwort. Ich werde mich mit der Vermieterin mal in Kontakt setzen.

Kommentar von anitari ,

Das ist das beste.

Antwort
von TheAllisons, 28

Ihr müsst gar nichts übernehmen, allerdings kann der Vermieter auch euch die Wohnung verweigern. Das ist etwas "delikat", solche Dinge sind nun gängige Praxis. Aber der Preis ist echt hoch für eine "alte " Küche. Am besten redet mit dem Vermieter und nicht mit der Vormieterin.

Kommentar von Kruemelx95 ,

Danke dir. Ich werde sie demnächst mal anrufen und wenn sie meint, dass wir die Küche übernehmen sollen, dann soll es die Wohnung eben nicht sein. 

Antwort
von kevin1905, 19

Müssten wir die Küche übernehmen?

Nö.

Antwort
von albatros, 12

Wenn Dier Eigentümer der Küche die Vormieterin ist, dürft ihr den Erwerb ablehnen. Niemand kann auch zum Kauf zwingen. Sie muss die Küche auf ihre Kosten entfernen.

Antwort
von Maerzkatze, 22

Wenn ihr Pech habt, wird genau daran die Vermietung scheitern. Das hängt jetzt davon ab, wie dick die zwei miteinander sind, und wie rasch die Vermieterin neue Mieter haben möchte.

3500 Euro finde ich aber auch mega, und zwar ohne die Küche gesehen zu haben...

wenn die Vermieterin diesen Preis auch okay findet, dann könnte das allerdings auch ein Hinweis sein, dass eventuell auch andere Kosten wie bspw. Reparaturen oder Wartungsarbeiten in diesem Haus möglicherweise ungleich hoch berechnet werden - also gut aufpassen bevor ihr da etwas unterschreibt.

Kommentar von Kruemelx95 ,

Danke dir. Ich werde sie demnächst mal anrufen und wenn sie meint, dass wir die Küche übernehmen sollen, dann soll es die Wohnung eben nicht sein. 

Kommentar von Maerzkatze ,

jepp, so würde ich das auch machen ! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten