Frage von AnnZu90, 70

Kuchen mit Joghurt wird nicht fest?

Hallo, habe vor ner halben Stunde nen Kuchen mit rührteig Mandarinen und in der Mitte Joghurt in den Backofen. Das ganze wird in der Mitte leider nicht fest. Hab nun den Joghurt mit dem noch flüssigen Teil verrührt.

Kann ich damit rechnen dass der noch fest wird oder am besten gleich wegwerfen?

Antwort
von Narave, 43

wie viel joghurt hast du denn reingemacht? also 200 ml für ne kastenform sollten kein problem sein. vielleicht ist es durch die mandarinen zu feucht geworden. beim nächsten mal lieber die gleiche mischung in muffinförmchen füllen die werden garantiert was.

Kommentar von Narave ,

mit dem teig verrührt natürlich * ^^ eine joghurtfüllung in der mitte wird natürlcih nix.

Kommentar von AnnZu90 ,

is ne springform, wird auch allmählich fester. mehr als 200ml waren das bestimmt nich. hab nun alufolie drüber gepackt und lasse ihn nochmal 15 Minuten drin...Dann Stäbchen

Kommentar von AnnZu90 ,

Schade ;-) war der Plan. Aber gut. Beim nächsten mal nehme ich Schmand und Vanillepudding. Da bin ich denke ich wieder auf der sicheren Seite

Antwort
von Otilie1, 46

hast du denn auch zu deinem joghurt auch puddingpulver mit reingemacht ?

Kommentar von AnnZu90 ,

Nein leider nicht. War eher ne spontane Aktion, ein Versuch... hoffe nun dass das teig-joghurt Gemisch doch noch fester wird

Kommentar von Otilie1 ,

nein, das kannst du leider  ergessen - ohne stärke/puddingpulver kann da nix fest  werden. gib halt jedem der ihn essen mag einen löffel und sag das ist ein löffelkuchen / nachtisch

Antwort
von Novos, 37

Wenn Du den "blanken" Joghurt ohne Mehl oder Stärke in die Mitte gegeben hast, dann kann der nie fest werden, denn es ist nichts dabei das abbinden kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten