Frage von Daniel29ja, 31

Ktm exc 2016 (125ccm) enduro?

Ich bin 15 und werde bald den A1 Führerschein machen. Ich will mir ein Enduro kaufen, und hab viel herumgeguckt. Ich bin ein ktm fan, also hab ich mich für die ktm entschieden. Ich hab nur ein problem. Ist die ktm straßentauglich? Ich bin mir nicht sicher wie viel ich fahren darf und was das enduro brauchst um straßenzulläsig zu sein. (ich werde auch in einem Verein fahren) da sollte sich für ein bisschen straße und viel outdoor (nicht zu 100% legal) und im Verein zu fahren ne ktm exc leisten oder ?

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Enduro, 31

Ne, der Gedanke in nen Verein zu gehen und richtig Enduro fahren zu lernen ist sehr gut.  Aber die Idee du könntest dann mit der Sportmaschine auch auf der Straße fahren, das wird leider nix.

Davon träumen schon viele Generationen von Enduristen, aber es geht nicht. Wenn du aktiv Endurosport betreibst brauchst du mehrere Fahrzeuge.

Und die EXC ist nix für 16jährige. Gedrosselt mit 5,6PS ist sie praktisch unfahrbar, und offen darfst du sie mit dem A1 nicht  im freien Gelände fahren. Nicht mal in nen Hindernisparcour kannste damit weil die Trialer immer rummeckern, daß die Enduros alle Hänge zerwühlen und alles kaputt machen.  Bleibt also nur noch die MX Rundstrecke, und dafür ist sie zu teuer und zu schade.

Wenn du wirklich ernsthaft mit dem Sport anfangen willst is es am sinnvollsten du kaufst dir ein einigermaßen geländetaugliches Enduroileichtkraftrad wie die Beta RR125LC, und fängst im Verein erst mal mit Trial an um die grundlegende Fahrtechnik zu lernen.

Und bevor du raus ins freie Gelände fährst, suchste dir im Verein erfahrene Endurofahrer die dich begleiten und dir erst mal beibringen was da Sache ist. Enduro fahren ist nämlich nicht nur fahrerisch sehr kompliziert, man muß da auch extem viel wissen, über Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Tiere und Pflanzen, Gesetze und Regeln, Psychologie usw.

Wenn du einfach drauf los ballerst kannst du sehr schnell im Krankenhaus, auf nem Friedhof oder im Gefängnis enden. Oder arm und elend in ner miesen Sozialbude mit nem gigantischen Haufen Schulden. Also erst lernen , dann fahren. ;o)

Antwort
von matrix791, 30

nein , die KTM EXC 125 ist nicht strassentauglich- sie hat zwar eine Strassenzulassung mit 6 PS, aber fährt sich sehr schlecht und die Wartung ist extrem ( und noch ein paar andere Sachen ) . Das ist eine Wettbewerbsenduro.

Verein ist schon mal gut- aber  es gibt wenig Endurovereine in Deutschland, die auch eine eigene Strecke haben -  Motocrossvereine sind da schon häußiger, aber da biste mit der EXC auch falsch ).

Mal ein Guter Tip: solltest du mal in einem Verein sein, sag niemand das du auch wo anders illigal fährst- dann biste schnell bei den Leuten unten durch. 

Kommentar von Effigies ,

sag niemand das du auch wo anders illigal fährst- dann biste schnell bei den Leuten unten durch.

Eigentlich wissen das eh alle, und wer meckert fliegt raus. ;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community