KTM Duke 125 verliert gas/Antrieb beim gasgeben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Reinige den Vergaser und stelle ihn ein.

Reinige den Luftfilter.

Kontrolliere, falls eine Kaltstartautomatik und kein Choke vorhanden ist, diese.

Die Kaltstartautomatik ist auf den Vergaser geschraubt und wird mit Spannung versorgt.
Früher war der Choke mechanisch, mittlerweile wird es elektronisch geregelt.
Die Kaltstartautomatik überprüft die Temperatur und regelt anhand dieser Werte die Spritzufuhr.

So wird die Kaltstartautomatik geprüft:

Löse die beiden Schrauben und ziehe die Kaltstartautomatik vorsichtig heraus.
Sprühe den Stift mit WD40 ein, damit er gangbar ist.
Schalte die Zündung ein und beobachte den Stift.
Bewegt er sich, ist sie in Ordnung.
Bewegt er sich nicht, dann ist sie entweder defekt, oder wird nicht mit Spannung versorgt.
Messe die Spannung am Stecker.
Wenn Spannung vorhanden ist, dann ersetze die Kaltstartautomatik.

Und überprüfe den Benzinfilter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeonKunkel
22.11.2016, 17:08

Die duke hat keinen vergaser ich denk eher an einen elektrischen fehler

0

Solltest vielleicht mal den Vergaser reinigen .....

Mfg J.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ApriliaRx
21.11.2016, 19:14

Die Duke ist doch eine Einspritzer oder ?

0

Was möchtest Du wissen?