KTM Duke 125 gut für Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,
das kommt ganz drauf an, ob du die Art von Moped fahren möchtest (Naked
Bike) oder doch eher Enduro etc.... Außerdem kommt es drauf an wie groß du bist, über 1,85 würd ich keine mehr nehmen, da sind meistens die Beine dann zu lang. Kann aber auch sein dass du nen ziemlich langen Oberkörper hast, dann geht das auch. Für Anfänger ist die auf jeden Fall geeignet, das sind eigentlich so ziemlich alle 125er, abgesehen von Rennmaschinen wie KTM EXCs usw. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, hast nicht wirklich viel Infos mitgegeben.
Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babbeldabbel
25.02.2016, 19:44

Achso, die Kohle dafür musst du natürlich auch dafür haben, KTM ist bekanntlich nicht das Günstigste.

1

Für was denn sonst?

Die 125er Leichtkraftradklasse ist vom ganzen Grundkonzept her eine reine Einsteigerklasse. Die wurde von der Politik geschaffen um jugendlichen Fahrern den Einstieg in die Motorradwelt zu ermöglichen. 

Wenn in der Klasse jemand ein Mopped anbietet das nicht für Anfänger geeignet ist, wäre das so sinnlos wie ne Badewanne die nicht nass werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja.. aber viel zu teuer.
Kauf die lieber eine supermoto is 1000 mal geiler, meiner Meinung naach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
25.02.2016, 20:55

Eine 15PS Supermoto ist absolut sinnlos. Was sollte die denn können, was ne Enduro nicht besser kann ? 

0

Was möchtest Du wissen?