Frage von MaikD99, 269

KTM Duke 125 Drehzahlbegrenzer erscheint schneller beim Beschleunigen?

Hey Leute,

ich habe diese Frage schon einmal gestellt, aber sie wurde vom lieben gutefrage.net Team leider gelöscht. Somit stell ich sie noch einmal mit einem besseren Titel :P

Und zwar, es geht darum dass ich seit 2-3 Tagen ein Problem mit meiner Duke habe, dass der Drehzahlbegrenzer viel schneller kommt.

Bsp: Früher konnte ich im 2. Gang auf ca. 50-60 Beschleunigen, jetzt sind es nurnoch 30-35, das gleiche gilt für alle Gänge, was ziemlich nervig ist, wenn der Drehzahlbegrenzer im 1. Gang schon bei 20Km/h eintritt, und im 2. Gang bei 35, höchstens 40.

Die letzte Inspektion ist 500km her, hätte jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich hörte davon dass man bei 125ern öfters die Ventile einstellen muss, weil man sie oft im hochdrehenden Bereich fährt, könnte das damit zusammenhängen, oder werden die Ventile bei einer Inspektion mit eingestellt? Ich habe leider nicht so viel Ahnung davon, bitte um Hilfe. Danke :)

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 249

Nach dem was ich über das Einfahren der Duke so gehört hab, meine ich die hat ne versteckte Überwachung die dir den Motor runterdreht wenn sie noch ned eingefahren ist oder die Wartungintervalle überschritten werden.

Wenn die grade vor 500km bei der Inspektion war (wo auch die Ventile eingestellt werden) hat vielleicht jemand vergessen den Zähler in der Bordelektronik wieder auf null zu setzen, und jetz denkt sie,  sie war nicht bei der Inspektion.  Aber genau weist was los ist wenn du in die Werkstatt fährst und mal den Fehlerspeicher der Einspritzung auslesen läßt.

Kommentar von MaikD99 ,

Danke für die Antwort :)
Falls das mit der Überwachung stimmt, könnte es durchaus so sein, denn bei der letzten Inspektion wurde auch der Zähler im Tacho wann der nächste Ölwechsel gemacht werden muss, auch nicht zurückgesetzt. Evtl hängt das damit zusammen.
Ich denke ich werde mal die Werkstatt wechseln, denn ich war diesmal nicht bei KTM, und als ich sie darauf ansprach warum sie das Tacho nicht zurückgesetzt haben, meinten sie, sie hätten das Gerät nicht dazu.

Kommentar von Effigies ,

ich war diesmal nicht bei KTM, und als ich sie darauf ansprach warum sie das Tacho nicht zurückgesetzt haben, meinten sie, sie hätten das Gerät nicht dazu.

Na, da haben wir es doch. Genau dieses Ding das dir anzeigt wann der nächste Ölwechsel ist, der hat dir die Bremse rein gehauen. Kein frishe Öl , keine Drehzahl.

Kommentar von MaikD99 ,

Hab nochmal nen bisschen gelesen, und nen bekannten gefragt. Der meinte dass die Kupplung durch rutscht, und ich sie tauschen muss.

Kommentar von Effigies ,

Du hast doch was von Drehzahlbegrenzer geschrieben !?!

In welche Richtung soll die Kupplung denn da rutschen ?

Kommentar von MaikD99 ,

Entschuldigung, ich glaube ich habe mich ein bisschen falsch ausgedrückt.
Es ist quasi das gleiche wie beim Leerlauf, ich dreh am Gasgriff     (meist im niedrigen Gang) aber die Kupplung greift anscheinend nicht richtig, also es kommt keine Beschleunigung. Drehzahl hab ich, und die Rote Lampe auf dem Tacho blinkt auch was glaube ich den Drehzahlbegrenzer darstellt. Würde ich mich auskennen, würde ich mit Fachbegriffen um mich werfen, aber dem ist nicht so :)

Kommentar von Effigies ,

Ne, also der Drehzahlbegrenzer dreht dir einfach bei erreichen einer bestimmten Drehzahl die Zündung ab und verhindert daß der Motor höher drehen kann.

Was du jetzt beschreibst ist was völlig anderes.

Was haben die da denn bei der Inspektion für Öl rein gefüllt?  Viele moderne Öle, besonders teure Hochleistungsöle für Autos, vertragen sich nämlich überhaupt nicht mit Nasskupplungen.

Kommentar von Effigies ,

btw Das Blinklicht ist ein Schaltblitz. Der soll dich kurz vor erreichen des Begrenzers dran erinnern zu schalten.

Kommentar von MaikD99 ,

Das mit dem Öl hab ich auch schon gelesen, jedoch Frage ich mich, falls es so wäre, warum es jetzt erst nach 500km seit der letzten Inspektion so ist. Ich glaube das die Kupplung verschlissen ist und gewechselt werden muss, die Duke hat jetzt auch schon 17.000 km drauf, und ich habe sie gebraucht gekauft vor 2000km, wer weiß wie er damit umgegangen ist, hältst du es für möglich dass es an der Kupplung liegt?

Btw: Ich schaue morgen nochmal nach dem Öl, ist mir jetzt zu spät :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten