Frage von blob89, 65

Ksp Gebühren bezahlen obwohl forderung vor eintreffen eines briefes seitens der ksp beglichen wurde?

Hallo

Ich hatte das Problem das ich vergessen hatte bei Ebay dei Gebühren zu bezahlen. Als ich mir das eingefallen ist hatte ich meine offenen Gebühren beglichen. Paar tage später hatte ich eine email von den Ksp Anwälten im postfach von wegen rechnung begleichen und deren einschalt kosten bli bla blub.

2 tage nach der mail kam der brief in der die forderung noch einmal stand.

Wie gesagt dei gebühren hatte ich bezahlt BEVOR ich überhaupt wusste das KSP eingeschaltet wurde udn jetzt wollen die noch 90 euro wegen verzugszinsen und deren einschaltung.

Muss ich das bezahlen?

Ich mein ich hab die offene Rechnung ja betzahlt ohne zu wissen das die eingeschaltet wurden.

Danke schon mal für die Antworten

Antwort
von EXInkassoMA, 40

Inkasso sowie Rechtsawaltsgebuehren (infoscore und ksp) werden im zusammenhang mit ebay und paypal auch im verzugsfall mangels erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt 

Antwort
von kevin1905, 48


Muss ich das bezahlen?

Nein.

Ebay Konto ist ungesperrt?

Kommentar von blob89 ,

Es war gesperrt und nach der bezahlung entsperrt. und dann kam auch erst die email und dann der brief von Ksp

Kommentar von mepeisen ,

eMail löschen. Die ist auch sowieso nie bei dir angekommen, also alles in Ordnung. ;-)

Antwort
von hauseltr, 39

90,00 € sind nach meiner Überzeugung Wucher.

Eine Email mit Forderungen sind für mich SPAM, weil unseriös! Die landet ungeöffnet im Papierkorb. Auf die würde ich mich auch in keinem Schreiben beziehen.

Eine überschnittene Forderung ist unwirksam. Du warst nicht mehr im Verzug, als die Zahlungsaufforderung bei dir eintraf.

Wenn Sie eine Forderung vom Inkassobüro erhalten, die nicht gerechtfertigt ist, müssen Sie innerhalb einer festgelegten Frist Einspruch einlegen.

http://www.t-online.de/ratgeber/finanzen/finanztipps/id_55158534/forderungen-von...

Kommentar von blob89 ,

Das hab ich denen geschrieben das ich es schon überwiesen hatte dennoch wollen die jetzt noch den verzugszins und die einschaltkosten 
Das sit die mail die ich darauf hin als antwort bekam 

in der vorbezeichneten Angelegenheit hat uns unsere Mandantin über den Eingang der Zahlung auf die zu obigem Aktenzeichen geltend gemachte Forderung informiert, welche wir auf die von Ihnen geschuldete Gesamtforderung verrechnet haben.

Da wir bereits vor dem Ausgleich der Hauptforderung mit der Geltendmachung beauftragt waren, schulden Sie unter dem Gesichtspunkt des Zahlungsverzuges unserer Mandantin den bis zur Zahlung entstandenen Verzugsschaden, d. h. die Kosten unserer Inanspruchnahme, kaufmännische Mahnkosten sowie gesetzliche Verzugszinsen. Der Zinssatz beträgt nach § 288 Abs. 1 BGB für das Jahr 5,00%-Punkte über dem jeweiligen Basiszinssatz.

Wir haben Sie daher aufzufordern, die aktuell noch offen stehende Restforderung in Höhe von EUR 90,71 bis zum

Kommentar von mepeisen ,

"Werte EOS. Ihre dreisten Lügen zum zeitlichen Ablauf werde ich gerne in Form einer Strafanzeige wegen versuchten Betruges anzeigen. Wenn Sie mich nicht in Ruhe lassen, gibt es auch noch eine zweite Anzeige wegen Nötigung. Wenden Sie sich hinsichtlich ihrer Bezahlung an ihre Mandantin, denn sicherlich werden sie vertraglich vereinbart haben, dass eBay sie bezahlen muss. Von mir sehen sie keinen Cent. Einem gerichtlichen Mahnbescheid werde ich ebenso widersprechen."

Danach schweigen. Solange nichts von einem Gericht kommt, passiert nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten