Frage von deutscherenee99, 49

Krustenbildung Tattoo?

Ich habe seit gestern ein tattoo, habe heute mal geschaut und das fühlt sich nicht mehr so glatt an sondern ist etwas rauer geworden ( trotzdem keine kruste ), obwohl ich das oft eincreme. Wurde das nicht tief genug gestochen?

Antwort
von Hamburger02, 22

Das ist völlig normal. Innerhalb der nächsten Woche wird sich die oberste Hautschicht in kleinen Stückchen ablösen und dann kommt erst das eigentliche Tattoo zum Vorschein. Creme nicht zu viel und zu dick, da soll immer auch noch Luft rankommen.

Antwort
von BlackRose10897, 27

Das ist absolut normal und gibt sich in ein paar Tagen wieder. Wichtig ist, dass du nicht daran rum kratzt. 

Antwort
von Murdocai, 28

Das ist vollkommen normal. Deine Haut ist angeschlagen, ähnlich wie bei einer Schürfwunde bzw. Kratzern.

Nurnicht dran kratzen, auch wenns juckt. Wenns juckt ist die Haut im Heilungsprozess. Immer schön eincremen, nur nicht übertreiben denn Tattoos können auch aufweichen. Aber keine Angst, das dauert etwas bis man es übertrieben hat.

Später kommt noch die "Silberhaut" dazu, da schimmert das Tattoo ein wenig und auch das ist normal. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten