Frage von mxmrs, 32

Kruste bei Helix?

Ich habe mir von ca 9 Wochen ein Helix Piercing stechen lassen. Vor ca 1 Woche hab ich den Stab dann durch einen Ring getauscht. Mein Piercing ist super abgeheilt & der Ring ging auch sehr gut hinein.
Nur mein Problem ist, ich habe immer so eine Kruste Anfang des "Stichkanals" die ich jeden Morgen mit Desenfektionsmittel weg mache.
Es ist sehr nervig, denn ich kann den Ring nicht bewegen bzw. nach innen klappen wenn er mich stört, weil ich sonst die Kruste in den Stichkanal schiebe & das tut extrem weh.

Meine Frage ist:
Hab ich für immer eine Kruste am Piercing oder geht die mit der Zeit auch mal weg?

Danke schon mal im Voraus :)

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 13

9 wochen ist viiiiiel zu früh für einen schmuckwechsel und ohrknorpelpiercings sind NIE nach so kurzer zeit abgeheilt (nur weil es nicht mehr weh tut und sich alles gut anfühlt ist es nicht abgeheilt, das dauert bei knorpelpiercings mehrere monate und bei manchen sogar bis zu einem jahr).
hast du jetzt schmuck aus titan drin? falls nicht dann lass dir beim piercer entsprechenden schmuck einsetzen ansonsten kann es schnell passieren das dir das piercing probleme macht und anfängt rumzuzicken

Antwort
von DarkSoul13, 20

Dein Piercing ist definitiv noch nicht abgeheilt.

Ich hoffe dass du den Ring gewechselt hast und nicht der Piercer, denn wenn es der Piercer war, ist es kein guter.

Wechseln eines Piercings macht man in der Regel erst nach 3-5 Monaten. 

Helix braucht, da es durch einen Knorpel gestochen wird 3/4 - 1 Jahr abheilzeit!

Diese Kruste wird erstmal nicht weggehen und ist normal!

Wieso? - Weil deine Wunde noch Wundwasser verliert und diese trocknet dann und die entfernst du dann ( Was auch ok so ist)

Anders sieht es aus bei Wildfleisch, dass ich dann Haut die sich Bildet um das Piercing und auch bluten kann, ich hab das behoben indem ich nach 5 Monaten rumquälen damit einen Ring reingemacht habe (bzw die Piercerin.)

Ich würde einfach so weitermachen wie bisher. Ab besten nicht zu viel an dem Helix rumfummeln und nur mit Sauberen Händen anfassen.

Gute Abheilzeit wünsche ich dir!

Kommentar von Blueberry8886 ,

3-5monate sind bei einem ohrknorpelpiercing auch noch nicht ausreichend um den schmuck zu wechseln, das macht man eigentlich erst wenn es abgeheilt ist und, wie du schon geschrieben hast, dauert das bei einem helix entsprechend lange

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten