Kroatien was sollte man beachten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

- Autobahnmaut
- Tempo einhalten
- Kuna statt Euro
- Nicht mehr so günstig
- Wasserschuhe
- Zum Essen eine Konoba suchen
- Im Supermarkt sind viele Produkte teurer zb Milchprodukte
- auf Märkten gibt es super leckeres Gemüse und Obst
- Hotels sind deutlich teurer als Fewo
- Tauchset einpacken
- Fähren und Busse sind günstig und zuverlässig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hrvatski
29.07.2016, 11:40

Dieses ist die beste Antwort und alles ist richtig. Weitere Antworten sind nich immer vollständig und richtig. Gruß Thomas aus Kroatien

0
Kommentar von pixxelgamer
29.07.2016, 12:07

Danke! Was ist aber eine Konoba?

0

Wenn ihr nicht gerade aussieht wie als hättet ihr was vor der grenze geraucht/gezogen o.ä. brauchst keine angst vor der grenze/Zoll zu haben... in Kroatien, fühl dich wie Zuhause und mach keine vergleiche mit den südlichen Nachbarn ... kommt nicht gut an! :D ... wenn man dir was anbietet zum essen probieren... trinken, koste einfach mal, nicht gleich ablehnen. Essen und trinken ist wichtig in kro :D ... wie paar schon geschrieben haben, es gibt Seeigel, aber die sieht man im Wasser, und wo Seeigel sind, kannst ruhig Baden gehen... mögen kein verschmutzen Wasser... aber diese findest meistens nur dort wo es keine verbauten Strände gibt. Bei der hinfahrt, kroatische Radio anschalten und verkehrssituation vom HAK zuhören (kroatischer autoklub) , kommt auch auf deutsch weil momentan viel Stau um rijeka und Grenzen. Wenn du zeit hast, fahr an eine kleinere Grenze... sonst alles wie woanders auch... was du über die Grenzen bringen darf, weißt ja selber... viel spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Halte dich auf jeden Fall an die Geschwindigkeiten

  • Tagsüber Licht an
  • An der Grenze haben die bei uns immer nur kurz in den Reisegepass geschaut und uns dann durchgewunken
  • Kauf dir Wasserschuhe (wegen der Seeigel)
  • Creme dich sehr oft ein
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jack98765
29.07.2016, 09:38

Lichtpflicht besteht nur von Oktober bis März

Ich würde mich auch die Geschwindigkeitne halten und zwar an die der Einheimischen. Die brettern mit 80 durch Ortschaften. Da ist man mit 50 auf alle Fälle ein Verkehrshindernis

Nicht überall an der Grenze wird noch kontrolliert. Kommt immer darauf an ob man dort Flüchtlinge erwartet oder nicht.

Zoll? Kroatien ist in der EU!

0

Die Grenzstationen sind zwar noch besetzt, aber EU-Bürger werden nur sporadisch kontrolliert, oder einfach nur durchgewunken.

Kroatien ist ein angenehmes Reiseland, wo der ausländische Autofahrer nicht von den Behörden abgezockt wird. 

Vor der Grenze, bei den Geldwechsel-Stellen ein paar Kuna wechseln, nach dem Grenzübertritt das Abblendlicht einschalten und dann kann es losgehen mit der Erkundigung des Landes.

Schönen Urlaub!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,Ich komme gerade erst aus Kroatien.

Man muss ziemlich viel Maut und Tunnelgebühren bezahlen. Ständig anhalten und bezahlen. Dafür braucht ihr am besten Bargeld. Insgesamt haben wir für einen Weg ca.70€ bezahlt mit Vignetten und allen Gebühren in Österreich und Slowenien.

Die Vignetten kann man an Tankstellen kurz vor der Grenze kaufen.

Ihr braucht einen Personalausweis,den man an Grenzen vorzeigen muss, aber dann lassen die einen auch direkt weiterfahren.(Außer sie wollen einen zum Zoll rausholen)

In Kroatien gibt es die Währung Kuna.

1€ ungefähr 7.5Kuna. Man kann in Kroatien viel mit Euro zahlen,man bekommt aber immer Kuna zurück. Es gibt in den Städten dort viele Wechselbüros.

In Kroatien fahren die Einheimischen ziemlich gefährlich und bescheuert Auto, also aufpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vignetten-Pflicht in Slowenien, da kommt ihr durch, wenn ihr mit dem Auto fahrt.

SCHÖNEN URLAUB!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Zoll her musst du eigentlich nichts beachten. Außer du hättest mehr als 10 000 Euro dabei oder solche Sachen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pixxelgamer
29.07.2016, 09:27

also man muss durch ne Kontrolle oder sowas?

0
Kommentar von Nrathea
01.08.2016, 09:15

"Normalerweise nicht"

Also. Der Zoll kann immer kontrollieren. Egal, ob du aus der EU kommst oder nicht. Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes und des Zolls findest du sehr wohl Begrenzungen für Ein- und Ausfuhr von Gütern (Geld, Tabsk, Alkohol etc.). Wenn du dagegen verstößt und erwischt wirst, wird es teuer. 

0