Kriterien für gute Serien?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schauspielerleistung. Wenn die Schauspieler ihre Rolle unrealistisch oder sehr schlecht spielen, habe ich keine Lust die Serie weiterzuschauen, so gut die Story auch sein mag. (z.B. Shadowhunters)

Das ist zwar kein Kriterium aber manche Serien schaffen es einen schon gleich in der ersten Folge an zu fesseln, sei es weil es dich völlig schockiert oder etwas ganz neues oder weil du unbedingt wissen willst wie es weitergeht...das hat schon was. (z.B. GOT oder Prison Break.. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nrekarualLK
18.03.2016, 23:14

Shadowhunters ist eine gute Serie! Zumindest ab Folge 5 oder so die Schauspieler brauchten halt ein bisschen länger!

0

Die Atmosphäre welche die Serie/der Film ausstrahlt. Ich mag Filme/Serien mit dichter Atmosphäre wie zum Beispiel Breaking Bad oder Better Call Saul. Schau hier und da auch andere, aber solche sind mir doch am liebsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich brauche immer mindestens eine Figur die ich gern mag und welche evt ähnliche Entscheidungen wie ich treffen würde, eine Figur zum hereinversetzen oder anhimmeln also(so eine Figur hat mir bei Breaking Bad zB total gefehlt). Dann brauche ich auch noch einen roten Faden, also aufeinander aufbauende Folgen, am besten welche mit Cliffhanger nach jeder Folge, sodass man gleich alle Staffeln hintereinanderweg sehen muss. Ich mag nicht zu viel Fantasy und habe es gern, wenn ich mal ab und zu schmunzeln kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Originelle Story und Sichtweise. Nicht zu moralisch. Charismatische Figuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Serien saugen Dich rein, egal ob Du das Szenario im Vorweg interessant fandst. Sie leben von der Intelligenz des Geschichtenschreibers und der Überzeugungskraft der Darsteller. Daher ist das vorher schwer zu sagen.

Für mich müssen die Charaktere und die Handlung überraschen können. D.h. keine klare Aufteilung in gut und böse sondern ambivalente Persönlichkeiten, so wie im richtigen Leben. Besonders gut finde ich Geschichten immer dann, wenn sie sich nicht an die bekannten Erzählmuster halten. Wenn die Macher bspw. keine Skrupel haben, auch Hauptfiguren umzubringen, wenn der Gute sich auch unmoralisch verhält und der vermeintlich Böse sein Leben für eine gute Tat opfert etc.

Obwohl die Settings nicht immer meinen Interessen entsprachen, hat mich bisher fast jede HBO Serie massiv gefesselt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung