Kriminalpolizei nach der Realschule?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich empfehle Dir eine Berufsberatung. Zum Beispiel bei der Bundesagentur für Arbeit. Ich habe für Dich mal online geschaut und Dir die Kontaktdaten kopiert:

Persönliche Beratung

Bei allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Berufs- oder Studienwahl entstehen, helfen Ihnen ausgebildete Beraterinnen und Berater. Im Dialog mit Ihnen erarbeiten wir für Sie passende Wege. Wir machen Sie auf Chancen, aber auch auf Risiken aufmerksam.

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten, einen Gesprächstermin zu vereinbaren:

  • telefonisch unter der Service-Nummer 0800 4 5555 00 (Der Anruf ist für Sie gebührenfrei.)
  • online: Sie können Ihren Beratungswunsch mittels eines Online-Formulars per gesicherter Internetverbindung (SSL-Verschlüsselung) an Ihre Agentur für Arbeit senden. Klicken Sie auf www.arbeitsagentur.de auf „Kontakt“ und dann auf „Berufsberatung“.
  • persönlich in der Eingangszone Ihrer örtlichen Agentur für Arbeit (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten Ihrer Agentur). 

Dann kannst Du zumindest mal das Drumherum herausfinden...Abitur, Fachhochschule, etc.

Dann habe ich mal bei gutefrage.net für Dich geschaut und folgende, bereits bestehende Frage gefunden: https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-kriminalpolizist-werden-

Vielleicht bringt die Dich in Hinblick auf dem Weg zum Kriminalpolizisten weiter ;-)

Viel Erfolg für Deinen weiteren Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung